20.03.2012

„Die Grünen sind frustriert über ihre Lage“

Gehen der Wuppertaler CDU die Ideen aus? Oberbürgermeister Peter Jung zu den Vorwürfen der Grünen, die kritisieren, CDU und SPD würden es nicht mehr schaffen, die "Bürger mitzunehmen".

Frage: Die Grünen werfen Ihnen auch vor, von ihnen eingebrachte Anträge zunächst niederzustimmen, bevor diese dann mit leicht verändertem Wortlaut von Seiten der CDU und SPD eingebracht und angenommen würden. Stimmt das? Gehen Ihnen die eigenen Ideen aus? Schaffen Sie es nicht mehr, die „Bürger mitzunehmen“, wie die Grünen bemerken?

Peter Jung: Uns gehen überhaupt keine Ideen aus. Ich habe in der letzten Ratssitzung das Gefühl gehabt, dass den Grünen nichts mehr einfällt. Sie haben zwei Vorschläge eingebracht, der eine beschäftigt sich mit dem Castor-Transport, womit Wuppertal lokal gar nichts zu tun hat, und der andere mit dem Girl’s Day. Es wurde darum gebeten, dass ich acht Mädchen zu mir einlade, um ihnen mein Amt näherzubringen. Das fand ich schon recht dünn.

Aktuelle Stellenangebote:

Hier den kompletten Artikel lesen!

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.