05.02.2012

Arbeitsgestaltung Demografischer Wandel Fachkräftesicherung Sicherheitswissenschaft

Standardkommentar Arbeitsschutzrecht für die Betriebspraxis erschienen

Zum Start des Jahres 2012 ist die von Prof. Ralf Pieper von der Bergischen Universität Wuppertal erarbeitete 5. Auflage des Praxiskommentars Arbeitsschutzrecht erschienen.

Die Handlungsfelder der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sowie der Arbeitsgestaltung werden in Bezug auf den Demografischen Wandel und die Fachkräftesicherung voraussichtlich weiter an Relevanz gewinnen. Hierzu liefert der Ökonom Prof. Ralf Pieper eine zusammenhängende Darstellung des betrieblichen Arbeitsschutzrechts unter Bezugnahme des Stands der Rechtsprechung.

Aktuelle Stellenangebote:

Prof. Ralf Pieper bei der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände in Wuppertal.

Umgekehrt wird bei arbeitsschutzrelevanten Entscheidungen vom Bundesarbeitsgericht auch Bezug auf die Ausführungen des Praxiskommentars Arbeitsschutzrecht genommen.

5. Auflage vom Praxiskommentar Arbeitsschutzrecht (2012).

Die 5. Auflage enthält jetzt auf über 1.100 Seiten u.a. auch die Kommentierungen zu den Neuregelungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, mit Arbeitsmitteln oder bei künstlicher optischer Strahlung sowie zu den Neuregelungen zur sicherheitstechnischen und betriebsärztlichen Betreuung, zur arbeitsmedizinischen Vorsorge und zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.