25.01.2012

Die Teller sind da!

Die von den Wuppertaler Künstlern Frank Breidenbruch und Oliver Sachse gestalteten Unikate sind ab Freitag, den 27.1. in der Galerie ART IM TAL in der Friedrich-Ebert-Str. 68 in Wuppertal zu erwerben.

„Alle Teller fliegen hoch“

ist der Titel einer Kunstaktion der beiden Wuppertaler Künstler Frank Breidenbruch und Oliver Sachse, die gemeinsam 100 Suppenteller als Unikate künstlerisch bemalen werden.

Die beiden Künstler entwickelten die Idee, die Hälfte des Erlöses der verkauften Teller der Wuppertaler Tafel als Geldspende zuzuführen.

Das künstlerische Motto von Frank Breidenbruch sind Hände als Symbol für Geben, Nehmen und alles was Hände noch vollbringen können im menschlichen

Miteinander.

Über den Tellerrand hinausschauen will Oliver Sachse mit seinem künstlerischen Beitrag. Das Spannungsfeld der Aktion lebt aus den vermeintlich gegensätzlichen Positionen dieser Arbeit.

Frank Breidenbruch lebt und arbeitet als Bildhauer und Maler schon länger in Carrara. Der Maler Oliver Sachse hat sein Atelier in der Luisenstrasse und zählt zu den bekannten Wuppertaler Künstlern.

Das besondere Spannungsfeld dieser Aktion besteht darin, dass zwei unterschiedliche Kunstdisziplinen, nämlich Bildhauerei und Malerei sich gemeinsam  dieser Herausforderung stellen.

Der Verkauf der Teller mit einer Vernissage in Anwesenheit der Künstler wir am 27.1.

und  am 28.1. in der Galerie ART IM TAL IN DER Friedrich-Ebert-Str.68 von 10.30 bis 18.30 stattfinden und im Anschluss im Cafe du Congo in der Luisenstrasse.

Jeder bei dieser Aktion entstehende Unikatteller kostet 100 Euro – davon werden 50 Euro nach Ablauf  der Wuppertaler Tafel gespendet.

Galerie ART IM TAL; Friedrich-Ebert-Str. 68, 42103 Wuppertal

Öffnungszeiten: Di – Fr. 10.30 – 13.30 nd 14.30 – 18.30, Sa 10 – 14.00 Uhr

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.