25.01.2012

Messe Boot Düsseldorf Wuppertal Parasail erfolg

Wuppertaler Firma PARASAIL stellt auf der BOOT aus

Auf dem Messegelände in Düsseldorf geht es seit vergangenem Samstag, den 21. Januar 2012, im wahrsten Sinne des Wortes feucht-fröhlich zu.

Die "boot" ist noch bis zum 29. Januar zu Gast in DüsseldorfDie "boot" ist noch bis zum 29. Januar zu Gast in Düsseldorf

(mk) Auf dem Messegelände in Düsseldorf geht es seit vergangenem Samstag, den 21. Januar 2012, im wahrsten Sinne des Wortes feucht-fröhlich zu. Bereits zum 43. Mal findet dort unter dem Motto „360° Wassersport erleben“ die größte Wassersport Messe statt, bei der 1.656 Aussteller aus 62 Ländern bis zum 29. Januar alles zeigen was man für Sport und Spaß auf, am und unter Wasser braucht. Dazu gehören nicht nur kleine Boote, sondern auch große Yachten, Tauch- und Angelsportausrüstungen, Surfsportbedarf, Bootsausrüstungen und der große Reisemarkt mit den schönsten Zielen für den nächsten Wassersporturlaub.

Aktuelle Stellenangebote:
Bereits am ersten Tag erfolgter ein grosser Ansturm von Besuchern der "boot"Bereits am ersten Tag erfolgter ein grosser Ansturm von Besuchern der "boot"

Das Angebot erstreckt sich insgesamt über 17 Messehallen mit einer Gesamtfläche von  212.000 Quadratmetern. 440 Werften, Importeure und Händler zeigen einen repräsentativen Querschnitt des Weltmarkts für Boote und Yachten und Präsentieren dabei die neuesten Trends. Mehr als 1.700 Typen stehen bei der Messe zur Auswahl, vom Schlauchboot bis zur millionenschweren Luxusyacht. Von den Ausstellern kommen 711 aus dem Ausland. Mit 145 Ausstellern am stärksten vertreten sind die Niederlande, dicht gefolgt von Italien, Frankreich, Österreich, der Türkei und Großbritannien.

Die Hallen bieten für jeden Wassersportfreund das richtigeDie Hallen bieten für jeden Wassersportfreund das richtige

Die Wuppertaler Firma PARASIAL gehört auch in diesem Jahr wieder zu den erfolgreichsten Ausstellern in den Bereichen Schiffsschrauben, Segel, Funktionsbekleidung sowie Aktueller Wassersports Mode. Seit mehr als zehn Jahren ist Parasail nun in Wuppertal beheimatet, die von Geschäftsführerin Magdalene Tönges geführt wird. Zu einem der Top Produkten von Parasail gehören Segel mit aerodynamischer Komponente, sowie eigene Hergestellte Segelbekleidung und Funktionstextilien. Parasail ist alleiniger Generalimporteur des einzigartigen Drehflügelpropellers Autoprop, der auf der Messe den Besuchern vorgestellt wird.

Das Schnuppertauchen gehört zu den beliebtesten Attraktionen auf der "boot"Das Schnuppertauchen gehört zu den beliebtesten Attraktionen auf der "boot"

Das Motto „360° Wassersport erleben“ ist in den nächsten neun Tagen in den Messehallen am Rhein Programm. Live erleben, dass Wassersport Spaß macht und leicht zu erlernen ist, dazu bietet die boot 2012 in insgesamt 16 Erlebnis- und Themenwelten  reichlich Gelegenheit.  Mit dem Wakeboard über das Wasser gleiten, sich im Stand-up-Paddling üben, über die Skimboardbahn sausen, Schnuppertauchen, Köder werfen – und jetzt auch paddeln!

Steuerstand einer LuxuxyachtSteuerstand einer Luxuxyacht

Die World of Paddling, die große Schau der Kajaks und Canadier, verwandelt sich in eine Erlebniswelt, durch die ein Hauch von Abenteuer und Wildnis weht. Zwischen hoch aufragenden Felswänden schlängelt sich ein 90 Meter langer Fluss, drei Meter breit und 40 Zentimeter tief, der in zwei große Seen mündet. Eingebettet in diese Landschaft präsentieren die Aussteller die ganze Vielfalt des Sports. Im Tauchsport Center in der Halle 3 können in diesem Jahr auch Familien auf Tauchstation gehen.

Der Eigner- / LoungebereichDer Eigner- / Loungebereich

Weil das Interesse an den Schnuppertauchangeboten der boot groß ist, hat die Messe Düsseldorf ein neues Tauchbecken im XXL-Format angeschafft. Der 6,00 x 4,60 Meter große Pool ist doppelt so groß wie sein Vorgänger. Er hat eine Wassertiefe von 1,80 Meter und ist durch Bullaugen von drei Seiten einsehbar. Die Voraussetzungen, dass auch Familien mal gemeinsam abtauchen können und den Spaß an diesem Sport entdecken können, sind damit ideal.

Der Capitänsstand auf DeckDer Capitänsstand auf Deck

Ankerplatz für die großen Schiffe ist die Halle 6. 40 Yachten laden zum Träumen ein, darunter die Princess V78, eine knapp 24 Meter lange  Motoryacht aus Großbritannien. Den Bootsspaß für Leute mit kleinerem Geldbeutel gibt es vor allem in den  Motorboothallen 9 und 10 sowie in der Halle 17, wo die Klassenvereinigungen zum Kennenlernen des Segelsports einladen. Ob Außenborder, Segel, Leinen oder Bordelektronik. Wer sein Boot neu ausrüsten möchte, ist in den Hallen 10 bis 12 richtig.

Ein Wakeboardtrainer findet man in Halle 1Ein Wakeboardtrainer findet man in Halle 1

350 hochkarätige Aussteller zeigen dort Bootsausrüstungen, Instrumente und Zubehör. Boote und Yachten auf Zeit, die passende Destination für den kommenden Wassersporturlaub und viele maritime Dienstleister finden boot-Besucher in den Hallen 13 und 14. Wer sich in der „Urlaubswelt“ eingestimmt hat, kann sich bei über 300 Ausstellern detaillierte Informationen holen oder den  Törnberatungsservice in der Halle 13 in Anspruch nehmen.

Maritime Kunst findet man in Halle 7Maritime Kunst findet man in Halle 7

Maritime Kunst trägt bei der boot den Namen „Galeria boot Düsseldorf“. Galerien und Künstler werden sich mit ihren Arbeiten in der Halle 7 den Kunstliebhabern vorstellen. Die Palette der Arbeiten reicht vom Kunsthandwerk bis zur großen maritimen Malerei. Mit modernen virtuellen Erlebniswelten kommen die Fachhochschulen Düsseldorf und Aachen in die Kunstausstellung der boot.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.