13.01.2010

Flexible Personalführung für Ihren Unternehmenserfolg

Seit diesem Jahr bietet das Wuppertaler Institut ipc – innovative prävention und coaching unter Leitung von Anke Palumbo – ein ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement für mittelständische Unternehmen an, um besonders angesichts der Demografieentwicklung und der verlängerten Lebensarbeitszeit die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter dauerhaft sicherzustellen.

Der demografische Wandel hat auch in den Unternehmen bereits begonnen: Die Lebensarbeitszeit jedes Einzelnen steigt, und gleichzeitig wird es immer schwieriger, junge, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Die Abhängigkeit der Unternehmen von ihren „alten“ Mitarbeitern – und deren Arbeits- und Leistungsfähigkeit – steigt zusehends. Doch „Mittelständische Unternehmen haben die Notwendigkeit des Handelns zur Gegensteuerung durch betriebsinterne gezielte Maßnahmen noch nicht erkannt. Nur die Hälfte der Arbeitgeber können Mitarbeiter problemlos bis zu einem Alter von 67 Jahren beschäftigen. Jetzt kommt es darauf an, die Flexibilität, die man auf den Absatzmärkten an den Tag legt, auch im Personalwesen einzusetzen und sich auf anstehende demographische Gegebenheiten vorzubereiten“, so eine Studie der Commerzbank aus dem Jahr 2009.

ipc unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, eine Lösung für diese Problematik zu entwickeln: Ein strategisch ausgerichtetes betriebliches Gesundheitsmanagement schafft Maßnahmen zur Förderung älterer Mitarbeiter und die Motivation der Gesamtbelegschaft, um nachhaltig Leistungsfähigkeit zu erhalten. Dies ermöglicht den Unternehmen, die vorhandene Erfahrung und das Know-how langfristig zu erhalten und einzusetzen, um am Markt konkurrenzfähig zu bleiben. Das BGM (Betriebliche Gesundheitsmanagement) schafft hierfür die notwendigen Voraussetzungen: Aufbauend auf einer Analyse der Strukturen und Abläufe des Betriebes werden zielführende Verbesserungsmaßnahmen (Interventionen) geplant und durchgeführt.

Das Wuppertaler Institut ipc – innovative prävention & coaching – unterstützt seit 2005 mittelständische Unternehmen bei der Gesundheitsförderung für ihre Mitarbeiter durch Beratung, Prozessbegleitung, Moderation / Mediation und die Durchführung von Seminaren und Qualifizierungsmaßnahmen. Es übernimmt die Konzeption funktionierender Strukturen für ein strategisch ausgerichtetes Betriebliches Gesundheitsmanagement und begleitet ihre Implementierung. Geleitet wird ipc durch Anke Palumbo, Betriebliche Gesundheitsmanagerin und Demografieberaterin.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.