24.11.2011

Kripo fahndet nach unbekannten Täter

Ein unbekannter Täter griff am 12. Mai 2011 einen Busfahrer der Linie CE65 der WSW mit einer Schere an. Verletzt wurde zum Glück niemand, der Täter ist bisher unbekannt.

Dieser unbekannte täter griff einen Busfahrer der Linie CE65 mit einer Schere an. Foto: WSW

Am 12.05.2011, gegen 16.00 Uhr, stieg ein unbekannter Mann an der Haltestelle Friedhof Uellendahl in Wuppertal in den Linienbus CE 65 ein. Dort blockierte er die hintere Tür, woraufhin es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem 43-jährigen Fahrer kam.

An der Haltestelle Morianstraße stieg der Unbekannte aus, beschimpfte und beleidigte den Busfahrer. Plötzlich hielt er eine ca. 20 cm lange Schere in der Hand, sprang unvermittelt in den Einstiegsbereich und stach in Richtung des Geschädigten. Ein offensichtlicher Bekannter des Randalierers kam noch rechtzeitig hinzu und zog seinen „Kumpel“ aus dem Bus. Der unverletzte, aber geschockte Busfahrer schloss sofort die Tür und fuhr weiter.

Er beschrieb den ca. 20 Jahre alten Mann als 165 bis 170 cm groß, etwa 70 kg schwer und mit blonden kurzen Haaren. Trotz intensiver Ermittlungen konnte der Täter noch nicht identifiziert werden. Daher bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe. Der Unbekannte wurde im Bus von einer Videokamera aufgenommen. Hinweise zur Identität des Unbekannten nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Tel.-Nr. 0202/284-0 entgegen.

Quelle: OTS – Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.