25.10.2011

IHK startercenter

Der Zahlungsunfähigkeit vorbeugen

Das Startercenter in Wuppertal bietet am 9. November ein Seminar zum Thema "Liquiditätsplanung in der Gründung: Strategien zur Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit" an.

Unternehmen müssen zu jeder Zeit über ausreichende Mittel verfügen. Gerade in der Gründung kommt einer fortlaufenden und lückenlosen Liquiditätsplanung besondere Bedeutung zu.

Das Startercenter NRW Wuppertal-Solingen-Remscheid am Standort Wuppertal bietet am 9. November von 15:30 bis 17:30 Uhr deshalb die Veranstaltung „Liquiditätsplanung in der Gründung: Strategien zur Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit an. Diese soll helfen, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und passende Strategien zu entwickeln um einer Zahlungsunfähigkeit sicher vorzubeugen.

IHK

Die Referenten liefern wertvolle Praxishinweise für die Liquiditätsplanung und beleuchten das Thema aus der Gründungsberatung und aus der Perspektive von Kreditinstituten. Abschließend erlaubt der Einblick aus der arbeits- und insolvenzrechtlichen Praxis eine umfassende Sichtweise auf das Thema.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen unter: Startercenter NRW Wuppertal-Solingen-Remscheid in der Hauptgeschäftsstelle der bergischen Industrie- und Handelskammer unter Telefon 0202 2490-777 (Andre Scheifers).

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.