24.10.2011

Bergisches Unternehmen vermittelt großzügige Spende zugunsten des Prinzips „Nachhaltigkeit“

Picard + Birkenstock mit zahlreichen Wuppertaler Geschäftskunden beschafft Spende eines schwäbischen Unternehmens für die Natur-Schule Grund.

Wenn eine international tätige Firma wie das schwäbische Unternehmen Krug & Priester, Hersteller von IDEAL – Aktenvernichtern und Schneidemaschinen, im Jahr 2011 auf eine 60-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann und dazu deutschlandweit nachhaltige, gemeinnützige Projekte im Gesamtwert von 60.000,- Euro fördern möchte, dann ist sie gut beraten, auf ihre örtlichen Vertriebspartner im Fachhandel zurück zu greifen.

Aktuelle Stellenangebote:

Als IDEAL – Vertriebspartner für die Region Wuppertal, Remscheid, Solingen bewarb sich die Firma PICARD + BIRKENSTOCK für die Natur-Schule Grund mit dem Projekt der Einrichtung eines neuen Schulungsraumes.

Eine von der Krug & Priester-Geschäftsführung unabhängige Jury wählte aus der Vielzahl an eingegangenen Bewerbungen die besten Projekte aus. Hierzu zählt auch das Projekt der Natur-Schule Grund, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt näher zu bringen. „Gemeinnützigkeit“ und „Nachhaltigkeit“, Vorgabe für die eingereichten Projekte, sind somit erfüllt, die Spende kommt Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Handicap, Senioren und der Umwelt zu Gute.

Am 18. Oktober 2011 wurde jetzt von Frank Melchers, Inhaber von PICARD + BIRKENSTOCK, und Susanne Weide, Gebiets-Verkaufsleiterin für IDEAL, ein Scheck in Höhe von € 1.000,- an Rolf Söhnchen von der Natur-Schule Grund, den Vorsitzenden des Fördervereins für Umweltbildung Remscheid e. V., übergeben.

Die Natur-Schule Grund, knapp hinter der Stadtgrenze zu Wuppertal-Ronsdorf im idyllischen Dorf Grund gelegen, wird häufig auch von Wuppertaler Kindern und Familien besucht, die somit ebenfalls in den Genuss dieser Spende kommen werden.

Am 01. Juli 1951 wurde das Unternehmen Krug & Priester gegründet. Seither dreht sich bei dem Balinger Unternehmen alles um die Entwicklung, Produktion sowie den Vertrieb von Aktenvernichtern und Schneidemaschinen. Die Firmengeschichte stand dabei seit Anbeginn im Zeichen des Prinzips Nachhaltigkeit.

Eine tragende Säule in der Firmenkultur bildet neben dem konsequenten Bekenntnis zum Standort Deutschland die stetige Neuentwicklung von marktgerechten, langlebigen Qualitätsprodukten, eine umweltverträgliche Produktion und eine hohe Kunden-, Lieferanten- sowie Mitarbeitertreue, verbunden mit einem beachtlichen sozialen Engagement.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.