14.10.2011

Jobcenter Wuppertal; team:arbeit; Arbeitgeberservice

team:arbeit vermittelt passgenau und stellenorientiert

team:arbeit, der Arbeitgeberservice des Jobcenters Wuppertal, hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei, geeignetes Personal zu finden. Und zwar schnell, zuverlässig und weiterhin kostenlos. team:arbeit bietet eine kostenlose Arbeitsvermittlung, eine kompetente Personalauswahl, umfassende Informationen und Hilfestellung zum Thema Förderleistungen des Jobcenters. Auf diese Weise ist team:arbeit für Unternehmen ein strategischer Partner für die Besetzung von freien Arbeitsplätzen.

Bei der Suche nach geeigneten Bewerbern werden vor allem Kunden des Jobcenters berücksichtigt. Auf den ersten Blick mögen diese schwer zu vermitteln sein – aber team:arbeit guckt eben zweimal hin.

Aktuelle Stellenangebote:

Das Team sucht aufgrund von konkreten Stellenausschreibungen von Arbeitgebern gezielt nach geeigneten qualifizierten Kandidaten. Diese werden gemäß des Anforderungsprofils der Stelle und der Belange des Unternehmens ausgesucht. Deren Eignung wird wiederum aufs Genaueste überprüft – dabei entsteht eine wertvolle Vorauswahl, die dem Arbeitgeber zur Stellenbesetzung vorgeschlagen wird.

Und darin liegt der große Vorteil: Arbeitgeber sparen sich durch die gezielte Vorauswahl wesentliche Arbeitsschritte bei ihrer Personalrekrutierung. Die Vermittlung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer erfolgt darüber hinaus unter Einbeziehung der möglichen Fördermaßnahmen wie Zuschüsse zum Ausgleich vorhandener Vermittlungshemmnisse. Dabei können die Arbeitgeber voll auf die Leistungen von team:arbeit vertrauen, denn das steht mit ihnen im engen Kontakt, weiß über ihre Wünsche und Präferenzen genau Bescheid und ist für sie jederzeit erreichbar.

Bis der Bewerber überhaupt vorschlagen wird, hat er bereits erste Hürden genommen und sitzt hoch motiviert und engagiert im Vorstellungsgespräch. Denn für die Jobcenter-Kunden stellt team:arbeit eine echte Chance zur Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt dar, besonders für diejenigen, die in der Menge untergehen würden – würde nicht noch einmal jemand ganz genau hingucken und sie zielgenau fördern.

team:arbeit-Hotline

Telefon: 0202 – 747 63 -555

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.