13.10.2011

WOGA 2011 – Wuppertaler offene Galerien und Ateliers 2011

Wuppertal Ost: Samstag, 22. Oktober 2011, 14 - 20 Uhr Sonntag, 23. Oktober 2011, 12 - 18 Uhr Wuppertal West: Samstag, 29. Oktober 2011, 14 - 20 Uhr Sonntag, 30. Oktober 2011, 12 - 18 Uhr

Aktuelle Stellenangebote:

An den letzten beiden Wochenenden im Oktober öffnen in Wuppertal zum neunten Mal Ateliers und Galerien ihre Pforten für das kunstinteressierte Publikum. In diesem Jahr gibt es 157 Teilnehmer, wovon 58 Teilnehmer am ersten Wochenende im Osten der Stadt und 99 Teilnehmer am zweiten Wochenende im Westen Wuppertals öffnen.

Diesjährig können wir 40 Künstler begrüßen, die zum ersten Mal an der WOGA teilnehmen, so dass Besucher sicher gehen können, nicht nur bei den etablierten Künstlern neue Werke zu sehen, sondern auch neue Künstler kennen zu lernen. Die Anzahl der teilnehmenden Künstler liegt ohnehin weit über 157, da einige Kunstorte Ateliergemeinschaften sind oder Gastkünstler aufgenommen haben.

Von der Ost / West Aufteilung abweichend nimmt wie immer der Stadtteil Ronsdorf genau wie Hans-Jürgen Hiby in Nächstebreck am zweiten Wochenende teil. Neu dabei ist die Kunststation im Bahnhof Vohwinkel mit drei Glaskünstlerinnen und den Studenten der Uni Wuppertal, die im Gewölbekeller des Bahnhofs 19 Positionen aktueller Kunst präsentieren.

Folgende Kunstgattungen sind in diesem Jahr vertreten: Bildhauerei, Collage, Contemporary Quilt, Druckgrafik, Film, Filzerei, Fotografie, Glaskunst, Grafik, Illustration, Installation, Kalligrafie, Keramik, Klangkunst, Körperbemalung, Linoldruck, Malerei, Objekt, Plastik, Skulptur, Video, Zeichnung.

In diesem Jahr wird es auch eine Abschlußparty zur WOGA geben, die am 30. Oktober 2011 um 20 Uhr im Eventum an der Friedrich-Ebert-Str. 141 a (ehemals Musikfachhochschule) stattfindet. Diese Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsparty des Cafè du Congo, des Weinladens Est Est Est und der WOGA.

Der Flyer zur WOGA 2011, auf dem die Adressen und Telefonnummern aller Teilnehmer verzeichnet sind, steht auf der Homepage www.WOGAwuppertal.de als Download bereit. Dort finden sich auch Kurzbeschreibungen zu den Künstlern, sowie Fotos der Künstler, ihrer Werke oder Ateliers und Verlinkungen zu ihren Internetauftritten.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.