28.09.2011

„Deutsch-Kongolesische Big-Brass-Band“

Junges Deutsch-Kongolesisches Blas- und Percussion-Festival

Sehr geehrte Damen und Herren,

die „Deutsch-Kongolesische Big-Brass-Band“ ist ein Begegnungsprojekt zwischen Kindern und Jugendlichen aus Wuppertal und umliegenden Städten und dem Zentrum „Espace Masolo“ in Kinshasa/Kongo.Big-Brass-Band

Das Zentrum „Espace Masolo“ betreut Straßenkinder, ehemalige Kindersoldaten und von ihren Eltern verstoßene Kinder in Kinshasa. Zum zweiten Mal kommen 18 Jungen und Mädchen aus Kinshasa nach Deutschland und treffen hier auf junge deutsche Musiker/-innen. Im Mittelpunkt steht die kulturelle Begegnung und das gemeinsame Musizieren. Ein Höhepunkt dieser Begegnung ist das Jugend-Brass-Festival, bei dem verschiedene Wuppertaler Blas- und Percussionformationen mit den kongolesischen Jugendlichen einen gemeinsamen Abend verbringen und diesen gemeinsam musikalisch gestalten.

Sie sind herzlich eingeladen sich selbst von der Musik mitreißen zu lassen:

Am Samstag, 15.10.2011, 17:00 Uhr in der „Alten Schmiede“!

(Fa. KNIPEX, Oberkamper Str. 13, 42349 Wuppertal-Cronenberg, Eingang „Zum Krusen“.)

Der Eintritt ist frei – um Spenden für das Projekt wird gebeten.


Mitwirkende:

Deutsch-Kongolesische Big-Brass-Band
Fanfare Masolo (Kinshasa/DR Kongo)
Bergische Brass Band (Jugendliche aus Solingen, Wuppertal, Schwelm u.a..)
Big-Band des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums, Leitung: Lothar Berg
Bläserklasse der Friedrich-Bayer-Realschule, Leitung: Monika Modrow
„Seven Beats“: Die Tonne bebt! Leitung: Susanne Strobel

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.