23.09.2011

SPD-Ratsfraktion begrüßt Umsetzung der Beitragsfreiheit im letzten Kindergartenjahr

„Wir freuen uns, dass die SPD-Landesregierung NRW Wort gehalten hat und jetzt für alle Kinder das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung beitragsfrei ist ...

… Natürlich bleiben Geschwisterkinder auch weiterhin von den Betreuungskosten befreit. All dies bedeutet eine große Entlastung für Wuppertaler Familien. Wir sind damit in Wuppertal unserem Ziel ‚Bildung für alle‘ wieder einen wichtigen Schritt näher gekommen“, so Klaus Jürgen Reese, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion.

Auch die bildungspolitische Sprecherin der sozialdemokratischen Fraktion im Rat, Renate Warnecke, begrüßt die Umsetzung des geänderten Kinderbildungsgesetzes sehr: „Bildung fängt bereits in den ersten Lebensjahren an. Das Einkommen der Eltern darf nicht darüber entscheiden, ob das Kind die Möglichkeit hat, an Bildungsangeboten teilhaben zu können. Wir müssen jedes Kind mitnehmen und weiterhin die bestmöglichen Bedingungen in unserer Stadt schaffen.“

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.