20.09.2011

„15 Mann auf des toten Mannes Kiste…“ – Die Piraten in Berlin und anderswo

Ralf Gloerfeld zu Gast in der Politischen Runde und im Gespräch über die Perspektiven der Partei.


Schweden ist ihr „Stammland“, Ursula von der Leyen („Zensursula“) ihr Lieblingsfeindbild: Die Piratenpartei. Ihr vorrangiges Ziel: staatliche Überwachung und Gängelung der Bürger zu verhindern, insbesondere im Internet. Die junge Partei bringt die drohende Einschränkung von Freiheitsrechten auf den Punkt und die etablierten Parteien unter Zugzwang. Das brachte beachtliche Wahlerfolge(zuletzt in Berlin) und Mitgliederzuwachs. Darüber hinaus sind die Piraten im Europaparlament vertreten und absolvierten eine durchaus erfolgreiche NRW-Wahl.  Was wollen die Piraten? Wo steht die junge Partei am Ende des Wahljahres? Ralf Gloerfeld vom Landesverband der Partei antwortet in der Politischen Runde.

Montag, 26.9.2011; 19:30

Bergische VHS, Barmen

Bachstr.15

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.