10.01.2010

Kälte ist relativ

Nicht jeder friert bei Termperaturen unter null Grad.

Pinguine

Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt fühlen sich diese beiden Talbewohner mit „Migrationshintergrund“ in Wuppertal wie zuhause. Doch auch für weniger kälteresistente Talbewohner ist Tief „Daisy“ eigentlich nur ein ganz normaler, mitteleuropäischer Winter. Bei Temperaturen knapp unter null Grad lassen sich – angemessene Kleidung vorausgesetzt – dem winterlichen Wetter auch viele schöne Seiten abgewinnen. Die gute Nachricht für alle Pinguine und Schlittenfans: der Schnee bleibt uns in den nächsten Tagen erhalten.

Mina Knallenfalls

Mina Knallenfalls trägt das Wetter mit Gelassenheit, und viele Elberfeld-Besucher taten es ihr am Wochenende gleich. Von etwas Schnee ließen sich am Sonntag nur wenige Wuppertaler vom Stadtbummel abhalten.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.