28.08.2011

ELBA-Hallen Fritz Lang Metropolis Murnau-Stiftung Museo del Cine Sommerloch Talflimmern

Fritz Langs „Metropolis“ – Nachholtermin im Sommerloch

Am Samstag, 3. September wird die Aufführung von Fritz Langs monumentalem Sc-Fi Epos im SOMMERLOCH nachgeholt. Die Industriekulisse der ehemaligen ELBA-Hallen ist ein perfekter Ort für dieses außergewöhnliche Filmspektakel.

Fritz Langs monumentales Science-Fiction-Epos von 1927 hat Generationen von Filmemachern beeinflusst – seine visionären Großstadt-Panoramen, ornamental choreografierten Massenszenen und der stählerne Maschinenmensch wurden zu Ikonen der Pop- Kultur. Weil der Film jedoch gleich nach der Premiere radikal gekürzt wurde, gab es seitdem immer wieder Versuche, das inzwischen zum Kultfilm avancierte Meisterwerk zu restaurieren – ohne Erfolg, denn die fehlende halbe Stunde schien unwiederbringlich verloren. Vor drei Jahren dann die Sensation: Im argentinischen Museo del Cine wurde eine praktisch komplette Kopie der Premierenfassung entdeckt, mit deren Hilfe die aufwändige Restaurierung des Originals durch die Murnau-Stiftung in Wiesbaden gelang.

Dank Talflimmern wird die restaurierte Urfassung dieses Stummfilmklassikers im klassischen analogen 35-mm-Format gezeigt.

Sommerloch: Moritzstrasse 14, Wuppertal Arrenberg, Start 20.00

Kartenvorverkauf hier:

http://www.talflimmern.de/metropolis.html

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.