03.08.2011

Baugruppe Nordstadt Ölberg

Baugruppe Malerstraße sucht noch Nachbarn

Sonniges Leben am Ölberg – unter diesem Motto hat sich die Baugruppe Malerstraße gegründet, um ihr Bauprojekt am Wuppertaler Ölberg zu verwirklichen .

In dem geplanten markanten Eckaus entstehen Eigentumswohnungen mit freiem und sonnigen Blick über das ganze Tal. Es wird individuell geplant, ob 35 qm oder 250 Quadratmeter auf drei Ebenen – ideal für Menschen, die maßgeschneidert und urban in städtischer Nachbarschaft leben möchten.

In dem Bauprojekt Malerstraße sind noch Wohnungen frei und die Gruppe sucht noch nach netten Nachbarn. Die Besonderheit einer Baugruppe ist, dass sie das zukünftige Zuhause gemeinsam planen und bauen. Das spart nicht nur ziemlich viel Geld, es macht auch Spaß und die Nachbarschaft lernt sich schon vor dem Einzug kennen.

Ziel der Baugruppe ist es, eine möglichst vielfältige Mischung zu finden, denn die beste Nachbarschaft gibt es, wenn Alte und Junge, Menschen mit und ohne Behinderungen, Kinderreiche und Alleinstehende zusammen wohnen und leben.

Regelmäßig können sich Interessierte bei einem Stammtisch über das Bauprojekt informieren. Der nächste Termin: Samstag, 06.08.11 um 18 Uhr im Caribe, Wülfrather Straße 17, 42105 Wuppertal. Weitere Informationen auch unter www.malerstrasse.de

Was ist eine Baugruppe?

Baugruppen bauen ohne Bauträger in Eigenverantwortung und sparen so etwa 10-20% der Kosten, weil es keine Profite und keine Risikozuschläge gibt. Auch fällt keine Gebühr für Makler an, Grunderwerbsteuerfragen u.v.a. sind optimiert – Low Budget bei gleichzeitig hoher Qualität und mitbestimmt, ideal auch für Familien mit eingeschränktem Budget oder mit Wunsch nach größerem Wohn- und Lebensraum.
Die Flexibilität einer Baugruppe ermöglicht innovative Wohn- und Lebens-Lösungen für Menschen mit Behinderungen oder Pflegebedürftigkeit oder für Familien mit behinderten bzw. pflegebedürftigen Angehörigen. Ebenfalls realisierbar ist Wohnen und Arbeiten unter einem Dach.

Eine so genannte „Muskelhypothek“ kann z.T. mangelndes Eigenkapital ausgleichen: Baugruppenmitglieder können ihre Wohnung im Rohbau übernehmen und selbst ausbauen.
Wegen der großen Flexibilität einer Baugruppe ist es auch schwer zu sagen, für wie viele Menschen oder Familien jetzt in der Malerstraße noch Platz ist, denn jeder bekommt seine Wohnung so, wie er sie möchte: dem einen ist ein kleines Apartment von 40 qm ausreichend und nebenan lebt eine fünfköpfige Familie über drei Etagen in einer sogenannten Maisonett-Wohnung auf 200 Quadratmetern.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Karl sagt:

    Finde ich gut, Wuppertal braucht noch viel mehr Wohnprojekte von dieser Qualität!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.