12.07.2011

Sisley unter Fahnen

Am 11.07.2011 fand vor dem Von der Heydt Museum eine Pressekonferenz zur Sisley-Ausstellung und die über die IG1 dazu in der gesamten City aufgehängten Fahnen statt.

Teilnehmer waren Jos Coenen und Christian Leege, Vorstand der IG1, Citymanager Dirk Schüller, Dr. Gerhard Finckh vom Museum, Peter Siedowski und Michael Schwarz von der Commerzbank, Frau Ina Frauenhoff von Fahnen Herold sowie Michael Kozinowski, IG Friedrich-Ebert-Straße.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Commerzbank ist als Sponsor an den Fahnen beteiligt, Fahnen Herold langjähriger Geschäftspartner der IG1 für jeweilige Fahnen-Projekte. Die IG Friedrich-Ebert-Straße wird in ca. 2 Wochen das Fahnenmeer in der City erweitern.

Die Fahnen sollen bereits heute auf die am 13. September 2011 beginnende Sisley-Ausstellung hinweisen, die wieder viele Besucher aus der Stadt und auswärts in die Elberfelder City locken wird.

Regen Zulauf erhoffen sich neben dem Museum selber auch die Einzelhändler. Die Fahnen, die bereits viel Aufmerksamkeit erregten, sind ein Teil der Bestrebungen, die City ständig attraktiver zu gestalten und Interesse zu erwecken, so Jos Coenen. Für interessierte Händler stehen im Museum kostenfrei auch noch etliche der schon in oder vor einigen Geschäften zu findenden Aufsteller (Sisley-Figur) zur Verfügung. Hierauf wies Dr. Finck hin, der bereits die nächste Ausstellung und somit Attraktion für die Wuppertaler Innenstadt  plant.

Seitens des Museums wurden fünf  mal  zwei Karten für die Sisley-Ausstellung zur Verfügung gestellt, die im Rahmen der Veranstaltung an anwesende Bürger vergeben wurden.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.