27.04.2011

christoph schmidt King Ping

Krimiprojekt KING PING: Antragstellung bei der Filmstiftung erst im Juli

Bis zum 13. April sollte der Förderantrag für den Wuppertal-Krimi bei der Filmstiftung NRW eingereicht werden. Auf Anraten der Stiftung wurde der Termin nun auf den Juli verschoben.

„Die Filmstiftung hat uns empfohlen, vor der Antragstellung feste Zusagen eines Fernsehsenders und eines Kinoverleihers einzuholen“, erklärt Christoph Schmidt von der Produktionsfirma REX Film. Die Partnerschaft mit einem Sender würde die Chancen auf die Förderung durch die Filmstiftung deutlich verbessern. Gespräche laufen derzeit mit dem öffentlich-rechtlichen ZDF und der privaten ProSiebenSat.1-Gruppe.

Der Zeitplan ist durch die Terminänderung laut Schmidt nicht gefährdet. Als Drehbeginn wird nach wie vor das Frühjahr 2012 angepeilt. REX Film gewinnt durch die Verschiebung etwas Zeit, um weitere Sponsoren und Förderer zu finden. Zusagen in Höhe von mehr als 70.000 Euro der benötigten Startfinanzierung von rund 100.000 lägen bereits vor, so Schmidt. Für die verbleibende Summe sucht REX Film weiter filmbegeisterte Unternehmen und Privatpersonen. Auf der Homepage zum Film können sich Interessenten über die genauen Modalitäten informieren.

„KING PING“ ist ein Krimi um den ehemaligen Hauptkommissar Clemens „KING PING“ Frowein, der als Pinguinpfleger im Wuppertaler Zoo arbeitet. Eine Reihe mysteriöser Morde, alle verübt an den Treppen der Schwebebahnstadt, ruft den versierten Schnüffler wieder auf den Plan. Die Teaser-Premiere am 23. Februar im Barmer Bahnhof war auf viel Zuspruch bei den Gästen aus Wirtschaft und Kultur gestoßen. In dem von Regisseur Thomas Bohn inszenierten achtminütigen Appetithappen spielen unter anderem die bekannten Schauspieler Sierk Radzei, Mechthild Großmann, und Ann-Kathrin Kramer die Hauptrollen.

Homepage: www.kingpingderfilm.de

Kontakt:
REX Film Produktion
Christoph Schmidt und Dirk Michael Häger GbR
Wittener Str. 172, 45549 Sprockhövel
Telefon: 02339 – 12 19 755
Email: info@rex-film.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.