01.04.2011

Talwärts – Ronsdorfer Künstlervisite am Ölberg

Suraum, Hochstraße 67 b Vernissage: Samstag, 2. April 2011, 19 Uhr Ausstellung: 3. April - 30. April 2011 do & fr: 15 - 19 Uhr sa: 11 - 16 Uhr


Am Samstag, 2. April 2011 findet um 19 Uhr die Vernissage zur Ausstellung „Talwärts“ mit verschiedenen Künstlern aus Wuppertal-Ronsdorf im neu eröffneten Subraum in der Hochstraße 67 b statt.

An der Hochstraße 67 b hat Detlef Zaremba in den letzten Monaten in einem ehemaligen Künstleratelier eine neue Ausstellungsmöglichkeit für Wuppertaler Künstler geschaffen. Die erste dort nun stattfindende Ausstellung wurde durch Günter Fürth initiiert und von Galerie Blickfang koordiniert: 13 Künstler aus Wuppertal-Ronsdorf verlassen ihren Berg und begeben sich „Talwärts“, um ihre Werke in Elberfeld zu präsentieren.

Mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur und Glaskunst zeigen die Teilnehmer die künstlerische Vielfalt des Stadtteils Ronsdorf, wobei die Förderung der Kommunikation zwischen Künstlern und Kunstfreunden aus unterschiedlichen Stadtteilen Wuppertals im Mittelpunkt steht.

Teilnehmende Künstler:

Wedigo Bartenberg – Malerei
Helga Feller – Malerei
Anne Fitsch – Malerei
Günter Fürth – Skulptur
Guido Gayk – Digitale Malerei
Hiildegard Harwix – Malerei
Inge Heinicke-Baldauf – Zeichnung, Malerei
Christian Henkels – Fotografie
Rosemarie Kau – Skulptur
Regine Rottsieper – Malerei
Gabriele Schindler – Malerei
Ute Scholl-Halbach – Glaskunst
Eberhard Vogler – Fotografie

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.