25.02.2011

altGOLD&jungBLUT Chor Evangelische Altenhilfe Wichlinghausen Event Film Generationen Grundschule Germanenstraße Immanuelskirche Kinder Kultur Musik Senioren Veranstaltungen Wuppertal

Einladung zu alten Schlagern mit jungen Sänger/innen: Konzertbesucher als Statisten für Film gesucht

Werden Sie Teil des Filmprojektes "altGOLD & jungBLUT"! Am Dienstag, 01. März wird ein kleines Konzert des Kinderchores der Grundschule in der Immanuelskirche aufgezeichnet. Die Kinder singen von Seniorinnen ausgewählte Schlager wie „Komm auf die Schaukel, Luise!“ oder „Goodbye Johnny“.

Der Auftritt des Kinderchores wird Teil des Films „altGOLD & jungBLUT“ sein, den die Evangelische Altenhilfe Wichlinghausen produziert.

Die für den Dreh rechte Stimmung kann nur entstehen, wenn begeisterungsfähiges Publikum in der Kirche ist, mit dem auch einige Sequenzen gedreht werden sollen.

Deshalb laden die Projektleiter alle Interessierten zu dieser (kostenlosen) Veranstaltung ein. Werden Sie Teil des Filmes „altGOLD & jungBLUT“. Alle Generationen sind herzlich willkommen! Wir freuen uns über junge Menschen, ältere Menschen und auch über jene, die zwischen alt & jung stehen…

Als „Bonbon“ zeigt der Wichlinghauser Filmclub SFW im Anschluss Kurzfilme zu Themen rund um Wuppertal – etwa einen Film zum Wichlinghauser Gottesbrünnlein oder einen Film, zu dem Sascha Gutzeit ein eigens geschriebenes Lied singt.

Zwischen Konzert und Filmvorführung bietet die Immanuelskirche den BesucherInnen Erfrischungsgetränke zu fairen Preisen an.

Herzlich willkommen!

01. März 2011 um 14.00 Uhr in der Immanuelskirche

Sternstraße / Ecke von Eynernstraße

42275 Wuppertal-Oberbarmen

0202 / 64 19 69 Geschäftsstelle, Sonja Kunders

http://altgold-jungblut.de/

http://www.ev-altenhilfe.de/

Hintergrund:

Im Herbst 2008 präsentierten die Evangelische Altenhilfe Wichlinghausen und die Grundschule Germanenstraße das Generationen-Kunstprojekt altGOLD & jungBLUT der Wuppertaler Öffentlichkeit.

Schule traf Altenhilfe, Kinder begegneten Seniorinnen. Gemeinsam gingen sie auf Spurensuche: Was prägt ein Menschenleben? Bilder und Fotos entstanden, die im Haus der Jugend und in Wichlinghausener Ladenlokalen gezeigt wurden. Aus Begegnung wurde Kunst.

Die große Resonanz auf dieses Projekt und die Verleihung des 2. Platzes beim Wuppertaler Schulpreis 2009 haben uns dazu bewegt, ein Folgeprojekt ins Leben zu rufen: altGOLD & jungBLUT – DER FILM

Die Dreharbeiten haben im Winter begonnen und werden bis ins Frühjahr andauern. In und an der Schule, in der Begegnungsstätte der Ev. Altenhilfe Wichlinghausen, anderen Einrichtungen der Ev. Altenhilfe und an öffentlichen Orten.

Mit knapp 40 DarstellerInnen, Kindern der Grundschule Germanenstraße und Seniorinnen, arbeiten die Projektleiter und LehrerInnen sowie MitarbeiterInnen der Evangelischen Altenhilfe Wichlinghausen an diesem Projekt. Kinder und Seniorinnen nehmen sich die Freiheit, Lebens- und Begegnungsräume gemeinsam umzudeuten, zu verwandeln, zu verzaubern und sich völlig neu anzueignen..

Der Film wird anregen, überraschen und unterhalten. Er wird die Begegnung mit dem anderen und das Leben feiern; in poetischen, nachdenklichen wie auch witzigen Momenten. Er wird nicht beschönigen, aber das Gemeinsame, Schöne als Lebens-Wert aufscheinen lassen.

Infos zum Filmprojekt: A.D. Iussa, 0178-4486107

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.