21.02.2011

Neues Physiotherapie- und Rehabilitationszentrum in Wuppertal

Das Zentrum für Physiotherapie und ambulante Rehabilitation mit Sitz in Haan und Solingen befindet sich seit Jahren in kontinuierlichem Wachstum. Im vergangenen Jahr waren die Gesundheitsspezialisten auf der Suche nach geeigneten Flächen für ein neues Reha-Zentrum im Bergischen Land. Fündig geworden sind sie in Wuppertal.

Am 1. Februar haben die Geschwister Gabriele und Michael Eckhardt den Kaufvertrag für das 4.000 m² große Gelände an der Kornstraße in Wuppertal Sonnborn unterschrieben. Bislang befand sich das Grundstück in städtischem Besitz und wurde als ehemalige Straßenbahnwendeschleife nur unzureichend genutzt. Geplant ist ein Reha-Zentrum mit rund 2.350 m² Bruttogeschossfläche mit einer Liegendanfahrt für Krankentransporte sowie einem Bewegungsbad.

Das neue Gesundheitszentrum wird sich auf ambulante orthopädische Rehabilitation spezialisieren. Im März soll der Spatenstich erfolgen, damit schon Ende des Jahres die dringend benötigten Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Insgesamt werden rund 30-40 Mitarbeiter am Standort Kornstraße tätig sein, darunter Ärzte, Physiotherapeuten und Ernährungsberater.

Besonders glücklich sind die Betreiber über die schnellen Verfahrenswege. So konnte durch die konsequente Zusammenarbeit zwischen den zuständigen städtischen Ressorts und dem Team aus Architekten, Planern und Bauherren das Baurecht in der gesetzlich kürzesten Frist geschaffen werden. Der Ansiedlungsprozess wurde durchgängig begleitet von der Wirtschaftsförderung Wuppertal.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.