21.02.2011

SPD-Ratsfraktion setzt sich für neuen Kleingartenentwicklungsplan ein

Die SPD-Fraktion im Wuppertaler Rat beantragt in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt die Erstellung eines neuen Wuppertaler Kleingartenentwicklungsplanes.

Der zurzeit gültige Entwicklungsplan für Kleingärten wurde zuletzt vor 28 Jahren am 2. Mai 1983 vom Rat der Stadt Wuppertal beschlossen. Die Bestandsanalyse, die Zielsetzungen und die Planungsvorschläge entsprechen nicht mehr den aktuellen Rahmenbedingungen. Viele Veränderungen sind im Bereich der Wuppertaler Kleingärten festzustellen: Zum Beispiel der demografische Wandel, das veränderte Umweltbewusstsein, die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund, die rückläufige Nachfrage. Andreas Mucke, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, fordert daher die Verwaltung auf, „unter Federführung des Ressorts Grünflächen und Forsten einen aktuellen Entwicklungsplan für die Wuppertaler Kleingärten unter enger Einbeziehung des Kreisverbandes der Kleingärtner e.V. Wuppertal und dessen Mitglieder zu erstellen, um den Fortbestand der Kleingartenanlagen als wichtige grüne Oasen für Wuppertal sichern zu können!“

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.