11.02.2011

Dat Eichkatt / Das Eichhörnchen

Dat Eichkatt / Das Eichhörnchen

 

Dat Eichkatt

Das  Eichhörnchen

*

En Eichkatt döst om Boom so enne Wopperauen,

Das Eichhörnchen döst auf dem Baum so in den Wupperauen

*

wöör dat schöön, dööt mo nur no Koffee brauen.

wär das schön, tät man nur noch Kaffee brauen.

*

Mo hätt nich mehr so völl Mööh,

Man hätte nicht mehr so viel Mühe,

*

on außodemm werd mo riek dobie.

Und außerdem wird man reich dabei.

*

Ek bruck bloß eene Eichel en heet Wopperwater zoppen,

Ich brauch bloß eine Eichel in heißes Wupperwasser tauchen,

*

on krech teen Pötte Koffee, die dö ek för Nööte vokloppen.

Und bekomme zehn Töpfe Kaffee, die tu ich für Nüsse verkaufen.

*

Do wörd mo riek öwwer Nait, hätt et sek öwerleit,

Da wird man reich über Nacht, hat es sich überlegt,

*

on hätt sek om Ast oppe angere Sitt geläit.

Und hat sich auf dem Ast auf die andere Seite gelegt.

*

Em Druum , koom dä Dax, on säit: „Wat maks du för Sacken“,

Im Traum, kam der Dachs, und sagt:“Was macht´st du für Sachen,

*

du kanns em Wald do kinn Füüerken maken“!

du kann´st im Wald doch kein Feuerchen machen“!

*

Ek vomiet dek minne Bude em nu, em Sommer es die eh tu ,

Ich vermiete dir meine Bude im nu, im Sommer ist die eh zu,

*

on för Teen Nööte, do hässe dann ock dinne Ruuh.

Und für zehn Nüsse, da hast du dann auch deine Ruhe.

*

 Die Wopperratte hört vam Geschäft,

Die Wupperratte hört vom Geschäft,

*

om meent dat mo ne Genossenschaft hätt.

und meint das man eine Genossenschaft hätte:

*

För fouf Nööte, wör se beriet tu dulden

Für fünf Nüsse, wäre sie bereit zu dulden

*

on för dat Geschäft ne Genehmigung hulden.

und für das Geschäft eine Genehmigung Huldigen.

*

Do hört mo dann met brommen denn dicken Bär

Da hört man dann mit brummen den dicken Bär 

*

dä koom dörch dat Ongerholt doheer,

Der kam durch das Unterholz daher,

* 

Ek vosorch dek, wenne ens Old bes

Ich versorge dich, wenn du mal Alt bist

*

on ech krech 100 Nööte beför et kold weerd.

Und ich kriege 100 Nüsse bevor es kalt wird.

*

Dä Foß dä woor ock nich om Kopp gefallen,

Der Fuchs der war auch nicht auf dem Kopf gefallen,

*

dä hatten Spaß am kassieren van dem allen.

der hatte Spaß am kassieren von dem ganzen.

*

Dä säiten:“ek pflech dek, besse mols krank,

Der sagte:“ ich pflege dich, bist du mal krank,

*

awwer ek krech 50 Nööte op minne Bank.“

aber ich kriege 50 Nüsse auf meine Bank.“

*

Do koom dä Haas anngeloopen, leewen Eichkatt ek ben blank,

Da kam der Hase angelaufen, liebes Eichhörnchen ich bin Pleite,

*

ek schlepp dek den Koffee schnell am Wopperstrangk.

ich schlepp dir den Kaffee schnell am Wupperstrand.

*

Ek häw ock Blagen ,die send schnell wie dä Wend.

Ich habe auch Kinder, die sind schnell wie der Wind.

*

Vie kreien för geden acht Nöte geschwend.

Wir kriegen für jeden acht Nüsse geschwind.

*

Do koom alt´s de Könich vanne Diersch em Wald.

Da kommt auch der König von den Tieren im Wald.

*

„Dat es doch allet miin“ ! „Ock dat gröön em Wald“ !

„Das ist doch alles mein“! „Auch das grün im Wald“!

*

Wolt önk hie Geschäfte maken ,

Wollt ihr hier Geschäfte machen,

*

krech ek 50 % van alle Sacken !

bekomme ich 50% von allen Sachen!

*

De Raii word getz emm´o länger,

Die Reihe wurde jetzt immer länger, 

*

dem Eichkatt word et bang on bänger.

Dem Eichhörnchen wurde es ängstlich und ängstlicher.

*

Et werd getz wach, on werd schnell monter,

Es wird jetzt wach, und wird schnell munter,

* 

on höppt fottens van dem Ast wear ronger.

Und hüpft schnellstens von dem Ast wieder runter.

*

So es dat emmer, wenn mo meen´t em Leewen,

So ist das immer, wenn man meint im Leben,

*

et wör eenfach, anger Lütt´s Moppen tu kregen.

es wäre einfach, andere Leute Geld zu kriegen.

*

Wenne getz meeens, bie us wör en düren Preis dobie,

Wenn du jetzt meinst, bei uns wäre ein teurer Preis dabei,

*

Dä Dacks, Ratte, Bär ,Foß, Haas, on dä Könich woren schon hie.

Der Dachs, Ratte, Bär, fuchs, Hase, und der König waren schon hier.

von Benno van´e Gemark

 

En Hochdütsch on Owobarmo LautsprokeIn Hochdeutsch und Oberbarmer Lautsprache.
 
 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.