08.02.2011

bergisch.findig Bergische Entwicklungsagentur Locationguide Start Veranstaltungsort

Großer Start-Event: bergisch.findig

Am 22. Februar geht der erste Locationguide für die Region unter dem Titel "bergisch.findig - Wo Tagen nicht alltäglich ist" online. Die Anmeldefrist endet am 15. Februar. Schon jetzt kann die Bergische Entwicklungsagentur fast 200 Anmeldungen verbuchen.

bergisch.findig ist mehr als eine Sammlung von Veranstaltungsorten: Der Locationguide umfasst ausführliche Informationen zu den zahlreichen Veranstaltungsorten für Seminare und Workshops bis zum großen Kongress. Derzeit sind es rund 40, die allesamt für die Bergische Industriekultur stehen. Darüber hinaus werden hier auch Betriebsführungen und Werksverkäufe im Bergischen Städtedreieck aufgeführt.

Grafik: BEA

Am 22. Februar geht bergisch.findig mit einem großen Event an den Start. Auf die Teilnehmer wartet ein spannendes Programm: Beginn ist um 13:30 Uhr in der Historischen Stadthalle Wuppertal. Um 15 Uhr geht es dann auf Entdeckungstour – auf Besuch zu außer­gewöhnlichen Orten in der Region für kreative Seminare, atmosphärische Firmenjubiläen oder individuelle Tagungen.  Bei der Anmeldung kann man zwischen vier verschiedenen Entdeckungstouren wählen.

Um 19 Uhr treffen alle Gäste wieder zusammen: Im gerade erst eröffnetetn Forum Maximum im Barmer Bahnhof. Hier wird bergisch-findig.de offiziell ans Netz gehen und beim Get-Together treffen Vertreter der Bergischen Wirtschaft auf Veranstaltungsprofis.

Gesa Eindorf, Projektleiterin bei der Bergischen Entwicklungsagentur ist begeistert von der schon jetzt großen Resonanz: „Von zahlreichen Unternehmern und Akteuren der Region bis zu Kongressprofis aus dem ganzen Land ist alles dabei.“

Die Anmeldung ist noch bis 15. Februar online unter www.bergisch-findig.de möglich.

Quelle: BEA vom 08.02.11

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.