02.02.2011

Umweltzonen ohne Wirkung? (Einladung zur Diskussionsveranstaltung)

Einladung zum Liberalen Club

Umweltzonen ohne Wirkung?

 Gespräch mit

Arndt Krüger (Kreishandwerksmeister Wuppertal) und

Manfred Todtenhausen (Mitglied der FDP-Stadtratsfraktion)

Moderation:

Thomas Uebrick (Beigeordneter der Stadt Wuppertal a.D.) 

Natürlich ist der ADAC – die „böse“ Autolobby – dagegen und beweist auch warum. Und ebenso selbstverständlich sind alle Umweltaktivisten dafür: Umweltzonen sollten eigentlich Feinstäube in der Stadtluft vermindern helfen. Als Messergebnisse wenig Effekte zeigten, war plötzlich das Thema die Eindämmung der Stickoxide.

Umweltzonen führen zur Neuanschaffung von Autos bei Leuten, die das eigentlich nicht vor hatten: Ist das Wegwerfen von Fahrzeugen umweltfreundlich? Und hatte man an die Handwerksbetriebe gedacht, die ihren noch gut laufenden Transporter nun verschrotten und sich neu verschulden müssen für den „sauberen“ nächsten?

Wuppertal hat die Einführung der Umweltzonen nicht selbst forciert. Die Bezirksregierung hat vielmehr den Druck gemacht. Die Diskussionen zwischen den beteiligten dauern an. Was also können Umweltzonen sinnvolles bewirken? Ist da was? Oder was folgt alles an Unsinn aus den bunten Plaketten an den Frontscheiben? Und die ganze damit zusammenhängende Bürokratie…

Die Gäste des Liberalen Clubs werden hierüber aus Sicht von Betroffenen wie aus Sicht der Politik mit den Referenten diskutieren können.

Liberaler Club im Februar:
08.02.2011, 19:30 Uhr,
im InterCity Hotel Wuppertal, Döppersberg 50 42103 Wuppertal

Bitte wegen der Bauarbeiten „Döppersberg“ gerne das Parkhaus des IC-Hotels (Einfahrt Bundesallee) nutzen!

LIBERALER CLUB Einladung FEB 2011

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.