19.01.2011

Der SkF e.V. Wuppertal sucht dringend Pflegeeltern für Wuppertaler Kinder

Um mehr Menschen für das Thema Dauerpflege zu interessieren, veranstaltet der Pflegekinderdienst des SkF e.V. Wuppertal am 26.1. um 19:30 Uhr einen Informationsabend.

Noch immer gibt es in Wuppertal zahlreiche Kinder, die nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können. Offiziell werden in Wuppertal  Pflegefamilien für mindestens 100 Kinder, die nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, gesucht. „Oft fehlt es den zukünftigen Pflegeeltern an Hintergrundwissen zum Thema, um zu entscheiden, ob die Aufnahme eines Pflegekindes für sie in Frage kommt“, sagt Barbara Mertmann vom SkF-Adoptions- und Pflegekinderdienst.

Deshalb veranstalten Barbara Mertmann und ihre Kolleginnen regelmäßig Veranstaltungen, die über das Thema rund um die Dauerpflege informieren. An dem Informationsabend am 26.1. erhalten Interessierte einen ersten Eindruck von der Arbeit des Pflegekinderdienstes, bekommen hilfreiche Informationen über das Bewerberverfahren und über die Voraussetzungen, um überhaupt als Pflegeperson anerkannt zu werden. 

„Das Interesse an dem Thema ist allerdings noch nicht so groß, wie wir es uns wünschen“, sagt Barbara Mertmann, „dabei kann ein Pflegekind eine echte Bereicherung für eine Familie sein oder eine neue Aufgabe für die Eltern darstellen, deren leibliche Kinder bereits älter sind.“

Der Informationsabend findet statt in den Räumen des Adoptions- und Pflegekinderdienstes und ist kostenfrei.

Kontakt:
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Wuppertal
Dienste für Familien (DFF)
Pflegekinderdienst
Ansprechpartnerinnen: Barbara Mertmann, Gaby Nordmann, Marisa Wischet
Tel. (0202) 93126 16, -13, -30
E-Mail: barbara.mertmann@skf-wuppertal.de

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.