unsere Highlights
Politik
Politik
Leben & Leute
Leben & Leute
Politik
Baustellen- und Kurzinfos
2018-12-13Mehr Busse zum Lüntenbecker Weihnachtsmarkt
2018-12-12WSW spendet für Kinderschutzambulanz
2018-12-11WSW warnt vor falschen Rechnungen
2018-12-10Sirenentest im Heizkraftwerk Barmen
2018-12-07WSW modernisieren Busflotte
2018-12-05Verkaufsoffener Sonntag: Freie Fahrt im Wuppertaler Busverkehr
2018-12-04Mehr Busse zum Lüntenbecker Weihnachtsmarkt
2018-12-04WSW-Kunden können noch 50.000 Euro an soziale Projekte verteilen
2018-11-30Kundgebung in Sonnborn behindert Busverkehr
2018-11-30WSW bietet Gepäckservice in der Adventszeit


 
2018-03-13

Falsche WSW-Mitarbeiter unterwegs

Am Katernberg haben am Montag, 12. März, zwei Männer versucht, sich Zutritt zu einem Privathaus zu verschaffen. Sie gaben sich als Mitarbeiter der WSW aus und behaupteten, den Öltank prüfen zu müssen. Der Hausbesitzer wurde misstrauisch und ließ die Männer nicht ins Haus. Welche Absicht die Männer hatten, ist unklar.

Die WSW weisen darauf hin, dass sie keine Öltanks prüfen und auch keine Kundendaten an der Haustür erfragen. WSW-Mitarbeiter können sich immer ausweisen. Wer ebenfalls Besuch von den falschen Stadtwerkern erhalten hat, wird gebeten, sich bei den WSW unter Tel. (0202) 569-5100 zu melden.



Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3712
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen