unsere Highlights
Kultur
Politik
Kultur
Leben & Leute
Baustellen- und Kurzinfos
2017-09-22Güterstraße: WSW arbeiten an Fernwärmeleitung
2017-09-22Neue Fahrbahndecke in der Wittelsbacherstraße
2017-09-21Eintägige Sperrung in der Moritzstraße
2017-09-21Mehr Schwebebahnen für Vohwinkel-Tag und Flohmarkt
2017-09-19Eulenhorst: Erstes nachhaltiges Wohnquartier
2017-09-18Weltkindertag: Freie Fahrt für Kinder im ÖPNV
2017-09-18Stadtwerkekunden verteilen 100.000 Euro an soziale Projekte
2017-09-15Alter Lenneper Weg: WSW arbeiten an Hausanschlussleitung
2017-09-15Neue Wetterschutzeinrichtungen für Bushaltestelle Alter Markt
2017-09-15Eingeschränkter Zugang zum Schwebebahnhof Döppersberg


 
2017-03-14

WSW suchen Ideen für den Klimaschutz

Zum zehnten Jubiläum ihres Klimafonds laden die WSW alle interessierten Wuppertalerinnen und Wuppertaler zu einem Ideen-Workshop ein. Gesucht werden Ideen, mit denen der lokale Klimaschutz weiter gestärkt werden kann. Egal ob es um ein effizientes, regeneratives Energiekonzept für das Jugendzentrum um die Ecke geht oder vielleicht um die Wärmeversorgung mit einem kleinen Biomasse-Kraftwerk in einem Wohnquartier ? alle Vorschläge sind willkommen und sollen gemeinsam weiterentwickelt werden. Die WSW hoffen, dass am Ende des Prozesses Vorhaben stehen, die sich in Wuppertal umsetzen lassen. Dafür stellt der WSW Klimafonds 50.000 Euro bereit. Im Anschluss an die Veranstaltung kann im Internet abgestimmt werden, welches Projekt verwirklicht werden soll. Der Workshop findet am 28. März 2017 von 16 bis 19 Uhr statt. Anmeldung bis 19. März per E-Mail an klimafonds@wsw-online.de oder telefonisch unter 569-5140. Gerne kann dabei schon eine erste Idee angegeben werden.



Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3712
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen