unsere Highlights
Politik
Politik
Leben & Leute
Politik
Leben & Leute
Baustellen- und Kurzinfos
2018-12-11WSW warnt vor falschen Rechnungen
2018-12-10Sirenentest im Heizkraftwerk Barmen
2018-12-07WSW modernisieren Busflotte
2018-12-05Verkaufsoffener Sonntag: Freie Fahrt im Wuppertaler Busverkehr
2018-12-04Mehr Busse zum Lüntenbecker Weihnachtsmarkt
2018-12-04WSW-Kunden können noch 50.000 Euro an soziale Projekte verteilen
2018-11-30Kundgebung in Sonnborn behindert Busverkehr
2018-11-30WSW bietet Gepäckservice in der Adventszeit
2018-11-28Rechtsabbieger von der Theishahner Straße auf die Hahnerberger Straße gesperrt
2018-11-26Am neuen Busbahnhof läuft es gut


 
2018-08-06

Falschparker provoziert Notarzt-Einsatz

Manch Autofahrer kennt diese Situation: Kein Parkplatz vor Ort, aber die Bushaltestelle ist frei - also flugs geparkt, um kurz etwas zu erledigen. Diese Grundhaltung und Gedankenlosigkeit wurde gestern, Sonntag, 5. August, einer alten Dame zum Verhängnis. Wegen eines an der Haltestelle Schliepershäuschen abgestellten PKWs konnte ein Gelenkbus der Linie 611 die Haltestelle nicht richtig anfahren. Die Seniorin, die an der hinteren Tür ausstieg, stürzte aufgrund des großen Abstands zur Bordsteinkante und verletzte sich so schwer, dass die Busfahrerin einen Rettungswagen rufen musste, der die Verletzte ins Krankenhaus brachte. Die WSW nehmen diesen Unfall zum Anlass, dringend an alle Autofahrer zu appellieren, Bushaltestellen nicht als Parkplätze zu missbrauchen. Nur wenn die Busse die Stationen ungehindert anfahren können, ist ein sicherer Ein- und Ausstieg für ältere Fahrgäste und Fahrgäste mit Kinderwagen oder Rollstühlen gewährleistet. Zudem ist das Parken und Halten an Bushaltestellen eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld von mindestens 10 Euro geahndet wird.



Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3712
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen