unsere Highlights
Leben & Leute
Grün
Leben & Leute
Leben & Leute
Leben & Leute
Baustellen- und Kurzinfos
2018-11-09Schloßbleiche für Fußgänger und Lieferverkehr wieder frei
2018-11-08WSW erneuern Versorgungsleitungen in der Bromberger Straße
2018-11-07WSW-Eisenbahnclub lädt zu den 27. Wuppertaler Modelleisenbahntagen ein
2018-10-30WSW erweitern Bezahlmöglichkeiten an E-Ladesäulen
2018-10-29Kabelverlegung in der Hahnerberger Straße
2018-10-18Kanalbau in der Elsasser Straße geht weiter
2018-10-18Graf-Adolf-Straße: WSW erneuern Kanäle
2018-10-18Nächtliche Kanalinspektion
2018-10-16WSW erneuern Gehweg und Fahrbahn in der Erbschlöer Straße
2018-10-15Zoo-Führung für Abo-Kunden


 
2018-07-10

WSW bereiten unterirdischen Kanalvortrieb in der Möbecker Straße vor.

In dieser Woche haben die WSW in der Möbecker Straße mit dem Aushub einer Baugrube für den unterirdischen Kanalvortrieb begonnen. Die Stadtwerke verlegen eine Abwasserleitung von der Industriestraße zur Wupper und unterqueren dabei die Autobahn am Sonnborner Kreuz. Dafür ist seit Montag, 9. Juli, die Möbecker Straße zwischen der Eugen-Lange-Straße 35 und der Einmündung Heinrich-Heine-Straße gesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Monate dauern. Fußgänger können den Baustellenbereich in der Möbecker Straße passieren. Eine Umleitung für den Fahrzeugverkehr ist ausgeschildert und führt über Sonnborner Ufer, Sonnborner Straße, Friedrich-Ebert-Straße, Varresbecker Straße zur Industriestraße. Dem Fernverkehr von der A46 wird empfohlen, aus beiden Fahrtrichtungen die Ausfahrt Wuppertal-Varresbeck zu nutzen, um dann über die Nützenberger Straße, Düsseldorfer Straße, Varresbecker Straße und die Industriestraße das Gewerbegebiet Sonnborn zu erreichen.



Pressekontakt: Wuppertaler Stadtwerke, Konzernkommunikation; 0202 - 569 3766/3712
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen