Los geht’s! Unterstützen Sie nun unseren Bürgerantrag!

Der Bürgerantrag der Initiative “Binder For TTW” ist fertig. Unterstützer*innen können sich AB SOFORT anschließen!

» weiterlesen

Es reicht! Bürgerantrag an den Oberbürgermeister #BinderForTTW

Die Initiative #BinderForTTW sucht auf diesem Wege Unterstützung für einen Bürgerantrag an den Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal ..

» weiterlesen

“Wirklichkeitsklitterung und ganz schlechter Stil”

Helge Lindh, MdB, zu den Aussagen des CDU-Fraktionsvorsitzenden Michael Müller zum Pina Bausch Zentrum

» weiterlesen

Deutscher Theaterpreis DER FAUST 2018

Die Tänzerin Stephanie Troyak ist in der Kategorie „Darstellerin Tanz“ für ihre Rolle der Anna II in dem Tanzabend von Pina Bausch „Die sieben Todsünden“ nominiert.

» weiterlesen

„Binder For TTW“ geht an den Start!

Im Fall der fristlos gekündigten Intendantin des Wuppertaler Tanztheaters ist das Ziel, die Position und den Menschen Adolphe Binder zu unterstützen.

» weiterlesen

Binder sieht keinen Sinn in einem Güteverfahren

Nach den jüngsten Äußerungen von Kämmerer Dr. Slawig, der eine Wiedereinstellung kategorisch ausschloss, sieht Binder sieht keinen Sinn mehr in weiteren Gesprächen.

» weiterlesen

Tag der letzten Tür

Die Ballettschule von Heinz Samm in Wuppertal-Barmen schließt nach 35 Jahren.

» weiterlesen

Streit in der Leitung des Tanztheaters: Linke tanzen ins Abseits

Mit großem Bedauern und Entsetzen nimmt die CDU Wuppertal die in der Öffentlichkeit ausgetragenen Konflikte im Tanztheater Wuppertal Pina Bausch GmbH zur Kenntnis und wird sich in dieser Phase des Konflikts nicht bewertend zur Sache äußern.

» weiterlesen

Pressemitteilung von Helge Lindh, MdB, zum Pina Bausch Tanztheater Wuppertal

Der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Helge Lindh (SPD) erklärt zu den aktuellen Entwicklungen und der Berichterstattung in Bezug auf das Pina Bausch Tanztheater Wuppertal:

» weiterlesen

Bund fördert Engels 2020, Pina Bausch-Zentrum und Else Lasker-Schüler-Jahr

“Das ist eine hohe Anerkennung dieser wichtigen Wuppertaler Themen auf Bundesebene”

» weiterlesen

Riesen Erfolg für Wuppertal: 3,4 Millionen Euro für Kulturprojekte

Helge Lindh (SPD) hat sich erfolgreich für die Förderung des Bundes von Wuppertaler Kulturprojekten in Höhe von über 3,4 Millionen Euro eingesetzt.

» weiterlesen

1980 – Ein Stück von Pina Bausch. Wiederaufnahme in zwei Besetzungen

1980 – Ein Stück von Pina Bausch’, eine der großen theatralischen Arbeiten von Pina Bausch, steht ab dem 10. November wieder auf dem Wuppertaler Spielplan des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch.

» weiterlesen

Aufbruch beim Tanztheater Pina Bausch

Adolphe Binder, die neue Intendantin, kündigt für die kommende Saison zwei Uraufführungen an. Stücke aus dem Repertoire werden wieder einstudiert.

» weiterlesen

Lokale Kunst zu fairen Preisen, Originale kaufen!

Die Galerie des Café im Dorf in Haan-Gruiten stellt aktuell Werke der Wuppertaler Kunstschaffenden Michael Alles, Anke Büttner, Christine Ruff und KH.W. Steckelings aus.

» weiterlesen

PINA BAUSCH und das Tanztheater

Die aufwändige Ausstellung, die auch einen Nachbau des Probenraumes in der Lichtburg am Alten Markt in Originalgröße beinhaltet und zunächst in Bonn zu sehen war, wandert jetzt nach Berlin.

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen