Alle Artikel zum Döppersberg-Umbau
 |  | 10.9. | Keine Kommentare | 

32 neue Auszubildende bei der Sparkasse

Am 1. September haben 32 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadtsparkasse Wuppertal begonnen. Damit erlernen jetzt rund 130 Auszubildende den Beruf der Bankkauffrau/des Bankkaufmanns in Wuppertals größtem Kreditinstitut.

» weiterlesen
 |  | 9.9. | Keine Kommentare | 

Polizei und Staatsanwaltschaft Wuppertal gegen Rechtsaktivisten

Das war fast zu erwarten: Als Reaktion auf die sog. “Scharia-Polizei” gehen nun auch selbst ernannte Ordnungshüter von rechts außen in einheitlicher Kleidung “Streife” in Wuppertal. Die Polizei reagiert mit Strafverfahren.

» weiterlesen
 |  | 9.9. | Keine Kommentare | 

BUND: Kritik am Grundsatzbeschluss zu Windenergieanlage “Kleine Höhe”

Die BUND-Kreisgruppe Wuppertal hält ein Windrad auf der Kleinen Höhe für nicht machbar und kritisiert deshalb den geplanten Grundsatzbeschluss des Stadtrates für diese Anlage.

» weiterlesen

Verantwortlichkeiten für einen sauberen Döppersberg bereits jetzt regeln

In der kommenden Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen wird der Satzungsbeschluss zum Umbau Döppersberg gefasst.

» weiterlesen
 |  | 9.9. | Keine Kommentare | 

Sehende Rollatoren und eine Nanny für die Pflanzen

Die Bergische Universität lädt ein zum Tag der Forschung. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Ingenieurwissenschaften.

» weiterlesen

1. Wuppertaler Figurentheaterfestival wird eröffnet

Morgen beginnt das 1. Wuppertaler Figurentheaterfestival. Müllers Marionetten-Theater präsentiert mit spannenden Gästen virtuoses Figurenspiel unterschiedlicher Couleur.

» weiterlesen

Bergische Zusammenarbeit endlich auf dem Weg

„Die geplante Gründung einer Regionalen Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Bergisches Städtedreieck bündelt die regionalen Aufgaben und erhöht die Schlagkraft des Bergischen Städtedreiecks“, so Alexander Schmidt, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal.

» weiterlesen
 |  | 9.9. | Keine Kommentare | 

“Treffpunkt Dönberg”

Als Plattform für die Dönberger Vereine wurde am 6. September zum ersten Mal der “Treffpunkt Dönberg” in der Sparkasse an der Höhenstraße veranstaltet.

» weiterlesen
 |  | 9.9. | 1 Kommentar | 

Birgitta Radermacher bleibt in Wuppertal

Verzichtet die Polizeipräsidentin wegen des Treibens der “Shariah Police” auf eine Kandidatur im Bonner OB-Wahlkampf? Diesen Endruck vermittelte sie zumindest in der WDR-Lokalzeit. In der Bonner CDU war zuvor jedoch deutliche Kritik an einer externen Kandidatin laut geworden.

» weiterlesen
 |  | 9.9. | Keine Kommentare | 

Am Samstag Vernissage im “HKK”

Die Fotografin Astrid Heups ist mit ihren Portraits von Müttern mit ihren Neugeborenen und Babys zu Gast im Heine-Kunst-Kiosk.

» weiterlesen

GRÜNE aktiv für Erhalt der Erziehungsberatungsstelle in Barmen

Auf Initiative der GRÜNEN wird morgen in der Bezirksvertretung Barmen eine mit großer Mehrheit getragene Resolution zum Erhalt der städtischen Erziehungsberatungsstelle in Barmen beschlossen.

» weiterlesen
 |  | 8.9. | Keine Kommentare | 

Erziehungsberatung im Wuppertaler Osten muss gewährleistet bleiben

Die SPD-Fraktion fordert: Die Erziehungsberatung im Wuppertaler Osten muss gewährleistet bleiben.
Am Dienstag legt die Verwaltung im Jugendhilfeausschuss einen Bericht zum geplanten Umzug der Familienberatung und Schulpsychologie in das ehemalige Fuhlrottmuseum in der Friedrich-Ebert-Straße vor.

» weiterlesen
 |  | 8.9. | Keine Kommentare | 

Schulzozialarbeit in Wuppertal erhalten

Der Wuppertaler CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Spiecker berichtet von einem Beschluss der CDU-Landtagsfraktion, in dem sie fordert, 100 Millionen Euro aus frei werdenden BAföG-Geldern für die Schulsozialarbeit auch in Wuppertal bereit zu stellen.

» weiterlesen
 |  | 8.9. | Keine Kommentare | 

Schluss mit „Projekt“: Wochenzeitung talwaerts baut Vertrieb aus

Die Macher der neuen Wuppertaler Wochenzeitung talwaerts machen ernst: Die Zahl der Verkaufsstellen steigt von 15 auf mehr als 200, das Team ist von sechs auf 20 Mitstreiter angewachsen, und die Auflage legte von 1.000 auf 1.700 Exemplare zu.

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen

wsw-wuppertal.de/unternehmen/newsletter/
Werbung