44 Wohnwagen im Ortsteil Wuppertal Linde abgebrannt

Um 04:15 Uhr am heutigen Morgen (22.04.2018) wurden der Feuerwehr Leitstelle mehrere brennende Wohnwagen im Bereich Linde gemeldet.

» weiterlesen

Klappe zu! Film ab“ am Sedansberg

GWG unterstützt Studenten bei der Umsetzung ihres Filmprojektes

» weiterlesen

Stadtteilkonferenz: Neue Projekte und Akteure

Wer macht was Quartier? Darum geht es bei den regelmäßig stattfindenden Stadtteilkonferenzen. Das Quartierbüro organisiert diese Plattform für Aktive in Oberbarmen und Wichlinghausen.

» weiterlesen

Teilnehmer*innen und Kooperationspartner*innen für LSBTIQ-Filmworkshops gesucht

Wir suchen lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, Transgender- und intersexuelle junge Menschen als Teilnehmer*innen, und Kooperationspartner*innen für LSBTIQ-Filmworkshops in NRW! Jetzt anmelden!

» weiterlesen

Videoprojektreihe zum Umgang junger Geflüchteter mit Liebe und Sexualität

TeilnehmerInnen und Kooperationspartner gesucht für unsere neue Videoprojektreihe »Liebe in der Fremde 3« zum Umgang junger Geflüchteter mit Liebe und Sexualität

» weiterlesen

Aktion ++ Mindestens 1,5 Meter Abstand beim Überholen von Radfahrern

Heute wurde am Super C in Aachen die Aktion Mindestens „1,5 Meter Abstand“ vorgestellt. Eine gemeinsame Aktion von Polizei und ADFC mit Unterstützung der Stadt und StädteRegion Aachen und der RWTH.

» weiterlesen

Sign it! // Das Café SWANE spricht Gebärdensprache!

Gastgeber: Sign It Events und SWANE Design CAFÉ. Sonntag 15:00 – 19:00 Uhr SWANE Design CAFÉ
Luisenstraße 102a, 42103 Wuppertal

» weiterlesen

Erinnerung an die ersten Bücherverbrennungen in Wuppertal vor 85 Jahren

Wuppertal war die erste Stadt im heutigen Nordrhein-Westfalen, wo bereits am 1. April 1933 Bücher verbrannt wurden. Und zwar vor dem Rathaus Barmen und am Brausenwerth in Elberfeld. Nichts erinnert dort an diese Tat.

» weiterlesen

Tötungsdelikt der MK “Schacht”: Opfer war mit Bus unterwegs – Zeugen gesucht

Unter Hochdruck ermitteln die Beamten der Mordkommission “Schacht” im Fall des getöteten 83-jährigen Wuppertalers, der am 04.04.2018 in einem Luftschacht am EKZ Röttgen gefunden wurde.

» weiterlesen

Agenda 21-Preise 2017 in Solingen – Vorbilder für Wuppertal?

Café JinoSol e.V., Junge Expertise für nachhaltige kommunale Entwicklung sowie Kinder- und Jugendgruppen der Umweltverbände sind Preisträger

» weiterlesen

23-Jähriger mit richterlichem Beschluss in psychiatrischer Einrichtung

Gestern Abend (12.04.2018) kam es um 18.08 Uhr am Wuppertaler Hauptbahnhof zu einem Vorfall, bei dem ein Mann ein fremdes Kind an sich riss und sich vor einen einfahrenden Zug legte. (S. hierzu Pressemeldung v. 12.04.2018 )

» weiterlesen

Versuchtes Tötungsdelikt am Wuppertaler Hauptbahnhof

Zu einem außergewöhnlichen Polizeieinsatz kam es heute Abend (12.04.2018), um 18.08 Uhr, am Hauptbahnhof in Wuppertal-Elberfeld. Ein Mann reißt ein Kind an sich und springt ins Gleisbett

» weiterlesen

Dem Humanismus auf der Spur

Seit September 2017 liest die Gemeinschaft Wuppertal/Bergisches Land ausgewählte Texte von Humanisten. Von den bisher ausschließlich männlichen Autoren wird im Vorfeld ein kleiner Textausschnitt zu Verfügung gestellt.

» weiterlesen

Das Lied der Emigrantin

Der „Berg der Wahrheit steht im Brennpunkt meines neuen Buchs, das Hajo als Herausgeber am heutigen Mittwoch, 11. April, um 19 Uhr, im GLÜCKSbuchLADEN, Wuppertal-Elberfeld, Friedrichstr. 52, gemeinsam mit der Autorin Safeta Obhodjas, vorstellt

» weiterlesen

Anschläge auf Parteibüros, Bekennerschreiben aufgetaucht

In der Nacht vom 08.04 auf 09.04.18 wurden die Parteibüros von SPD, CDU und FDP Ziel von Farbanschlägen und Vandalismus

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen