Alle Artikel zum Döppersberg-Umbau
 |  | 4.4. | Keine Kommentare | 

Musikalischer Wochenschluss am Kolk

Thorsten Pech spielt an der Klais-Orgel der Alten luth. Kirche am Kolk

» weiterlesen

„Da geht was!“ – Ein Jugendfilmprojekt von Kim Münster

Wie geht Politik? Wie kann ich mich als Jugendlicher politisch einbringen? Diesen Fragen widmet sich das Filmprojekt der Regisseurin Kim Münster in Kooperation mit der Kunst- und Musikschule Velbert. Die Filmemacherin begleitet die neue Jugendpartei DIE FREIEN.

» weiterlesen

Erinnerung an einen Giganten der Jazz-Geschichte

Der cine:ort widmet den heutigen Film-Abend dem legendären Jazz-Musiker Charles Mingus.

» weiterlesen
 |  | 2.4. | Keine Kommentare | 

Matthias Neumann: Fotografien

Fotografien von Matthias Neumann sind bis auf weiteres in der Gemeinschaftspraxis Bergstraße von K. Vesper, Fachärztin
für Innere Medizin, und A. Schemberger, Allgemeinarzt, Bergstr. 5-11, 42105 Wuppertal während der Sprechzeiten zu sehen

» weiterlesen
 |  | 1.4. | Keine Kommentare | 

Buch des Monats: „Die Welt liegt schwer … und wiegt sich doch!“

Unser Autor, der Germanist und Historiker Matthias Dohmen, stellt jeweils am 1. eines neuen Monats an dieser Stelle eine Wuppertaler (oder bergische) Neuerscheinung vor.

» weiterlesen
 |  | 31.3. | Keine Kommentare | 

Bühnen-Flatrate für Studierende

Die Wuppertaler Bühnen, das Sinfonieorchester, das Hochschul-Sozialwerk Wuppertal (HSW) und der AStA der Uni Wuppertal haben ein bundesweit einmaliges Kooperationsprojekt ins Leben gerufen: die Bühnen-Flatrate.

» weiterlesen
 |  | 28.3. | Keine Kommentare | 

Das Ende einer Epoche: “Der Zauberberg“. Lesung. Gesang. Musik

Im Juli 1913 beginnt Thomas Mann mit der Niederschrift seines Romans „Der Zauberberg“. Hanna Werth liest ausgewählte Passagen aus dem Roman, Jochen Bauer und Michael Hablitzel kommentieren den Text mit Gesang und Cello.

» weiterlesen
 |  | 26.3. | Keine Kommentare | 

Festival 3B Auftakt

Herausragende Konzertereignisse gleich mit den ersten drei Konzerten der Festivalwoche – 29. bis 31. März 2014: mit dem Leipziger Streichquartett, mit Kit Armstrong, Barbara Buntrock, David Pia, Julien Quentin, Alexandra Soumm und Agata Szymczewska.

» weiterlesen
 |  | 26.3. | Keine Kommentare | 

TANZRAUSCHEN zeigt CHOREOGRAPHIC CAPTURES

weitere Ausstellungstermine am 27., 28., 29. und 30. März 2014, jeweils von 15.00-20.00 Uhr in der Olga – Raum für Kunst, Ludwigstraße 14, 42105 Wuppertal

» weiterlesen
 |  | 26.3. | Keine Kommentare | 

Mit “move it!” durch den Sommer tanzen!

Am Sonntag, 30. März, von 14 bis 18 Uhr, bietet das finale “move it!”-Casting in der Wuppertaler börse Tanz begeisterten Jugendlichen zwischen 15 und 20 Jahren eine weitere Chance auf einen der Plätze in dem Sommertanzprojekt.

» weiterlesen

Aufruf zur gemeinschaftlichen Nutzung der Waldbühne

Sonntag abend: der “Spunk”-Betreiber Andreas Kluczynski sinniert über die Möglichkeiten der Waldbühne

» weiterlesen
 |  | 24.3. | Keine Kommentare | 

Preis der Wuppertaler Literatur Biennale 2014 an Konrad H. Roenne

Erstmals wird im Vorfeld der Wuppertaler Literatur Biennale, die vom 21. bis 31. Mai 2014 stattfindet, der Preis vergeben und damit der literarische Nachwuchs gefördert.

» weiterlesen
 |  | 24.3. | Keine Kommentare | 

” Ö l p a s t e l l m a l e r e i ” -workshop

Am 5. April 2014 sind im Workshop “Ölpastellmalerei” im Atelier Anke Büttner …

» weiterlesen

Die Werkstatt der Schmetterlinge

Am 30. März 2014 präsentiert das Teo Otto Theater Remscheid mit „Die Werkstatt der Schmetterlinge“ das erste Kinderkonzert der Bergischen Symphoniker in dieser Saison. Zur Musik spielt Müllers Marionetten-Theater seine Inszenierung des gleichnamigen Bilderbuchs von Wolf Erlbruch.

» weiterlesen
 |  | 24.3. | Keine Kommentare | 

“Heimatlose Helden” wollen zum “Bundesvision Song Contest”

Fünf junge Musiker aus Ronsdorf bewerben sich per Video um die Teilnahme an einem der bedeutendsten deutschen Musikwettbewerbe.

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen

www.facebook.com/akzenta.wuppertal
Werbung