Oberbürgermeisterwahl 2015
avatar

Georg Sander (Red.)

Georg Sander
Rathausplatz 6
42349 Wuppertal

1965 Geboren im Saarland, 2005-2008 Geschäftsführer der Wuppertal Marketing GmbH, 2008 Leiter "NRW-Tag 2008 in Wuppertal", 2009 Mit-Initiator und Hrsg. von "njuuz", Seit 2010 geschäftsführender Gesellschafter der WD&P Marketing GmbH (www.wd-p.de)

Homepage: http://www.njuuz.de


Ein Wuppertaler ist “Naturfotograf des Jahres 2015“

Mit der Aufnahme einer eigentlich unscheinbaren Sumpfblume überzeugte Klaus Tamm die Jury der “Gesellschaft Deutscher Tierfotografen”.

» weiterlesen

Pina-Bausch-Zentrum: Wichtiger Schritt ist gemacht

Bund und Land haben den Löwenanteil der Planungskosten von zwei Millionen Euro übernommen. Die Stadt soll die restliche halbe Million schultern.

» weiterlesen
 |  | 21.4. | 1 Kommentar | 

OB Jung: In Wuppertal kein Platz für eine forensische Klinik

Wuppertals Oberbürgermeister hofft nach wie vor, dass die Forensik nicht nach Wuppertal kommt. Neben dem favorisierten Standort Aprath gebe es im “recht großen Landgerichtsbezirks Wuppertal” ja etliche andere Kommunen, die dafür in Frage kämen.

» weiterlesen

Rechtsextremisten fotografieren in Wuppertal Flüchtlingsheim

Der Vorfall ist ebenso widerlich wie beängstigend: “Nationale Aktivisten” der Partei “Die Rechte” haben sich Zugang zu einem Flüchtlingsheim in Vohwinkel verschafft und veröffentlichen Fotos auf ihrer Homepage.

» weiterlesen

Engels-Denkmal: Neuer Standort am Döppersberg

Die Statue des in Barmen geborenen politischen Visionärs Friedrich Engels kann nicht länger am Engelshaus stehen. Eine neue Heimat ist offenbar bereits gefunden.

» weiterlesen
 |  | 20.3. | 5 Kommentare | 

RME Streuf zur Kündigung des Pachtvertrags für das Museumscafé

In einer Nachricht an njuuz hat der Pächter des Museumscafés Stellung zur Kündigung des Pachtvertrages genommen. Er bezeichnet das Aus als Hinterzimmer-Entscheidung von Museumsdirektor Finkh, dem Vorsitzenden des Museumsvereins, Dr. Schmidt-Hermesdorf sowie von OB und Stadtdirektor.

» weiterlesen

Generationengespräch: „Wie möchte ich im Alter wohnen?“

Um ältere und junge Menschen zusammenzubringen und mit ihnen über den gemeinsam bewohnten Stadtraum zu diskutieren, findet am Dienstag, 24. März eine Podiumsdiskussion statt.

» weiterlesen

Visionen für den Wuppertaler Zoo

Wuppertals Zoo soll attraktiver werden. Mit rund 800.000 Besuchern wird künftig in jedem Jahr gerechnet, das sind 200.000 mehr als bisher.

» weiterlesen

Noch ein unabhängiger OB-Kandidat für Wuppertal?

Bei der Wahl zum Oberbürgermeister im September könnte es einen zweiten parteiunabhängigen Kandidaten geben.

» weiterlesen
 |  | 18.2. | 1 Kommentar | 

40 Jahre “GEPA”: OB Jung würdigt “nachhaltigen und fairen Handel”

Vertreter des Fair-Handelshausses “GEPA” wurden anlässlich des 40jährigen Bestehens der Fair-Handelsgruppe ins Rathaus eingeladen.

» weiterlesen
 |  | 10.2. | 5 Kommentare | 

Der Weg für „Primark“ ist frei

Am Dienstag stimmte der Rat darüber ab, ob der Investor „Signature Capital“ den Platz vor dem Hauptbahnhof entwickeln soll. Indirekt ging es dabei auch um die Ansiedlung der wegen ihrer Produktionsmethoden umstrittenen Textilhandelskette „Primark“.

» weiterlesen
 |  | 9.2. | 1 Kommentar | 

Online-Petition pro Ikea und Primark

Eine Online-Petition gegen Primark hat die Hürde von erforderlichen 3.300 Unterstützern bereits genommen (njuuz berichtete). Vor wenigen Tagen wurde nun eine Abstimmung für die Ansiedlung des irischen Textilhändlers und IKEA gestartet.

» weiterlesen

Online-Petition gegen Primark erreicht Quorum

Die Abstimmung gegen die Ansiedlung einer Primark-Filiale am Döppersberg hat die Mindestzahl von Unterstützern bereits zwei Tage vor Ablauf der Frist erreicht.

» weiterlesen

Wird Jörg Heynkes OB-Kandidat?

Die unabhängige Bewegung „Wuppertal 3.0“ will einen eigenen OB-Kandidaten stellen. Initiator Jörg Heynkes dementiert eigene Ambitionen nicht, hält aber Sachfragen für vordringlicher als Personalien.

» weiterlesen

Online-Petition gegen Primark: Schon 1700 Unterstützer

Die Initiatoren einer Online-Abstimmung gegen die Ansiedlung von Primark in Wuppertal haben die Hälfte der anvisierten Unterstützer zusammen.

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen