FDP-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal Tobias Wierzba
Johannes-Rau-Platz 1
42275 Wuppertal

Dieser Njuuzie hat keine weiteren Information über sich veröffentlicht.

Homepage: http://www.fdp-wuppertal.de

Gleichbehandlung aller Schulformen

Die Fraktion der Freien Demokraten im Rat der Stadt Wuppertal kritisiert die vorgezogene Anmeldephase für Gesamtschulen in Wuppertal als ungerechten Nachteil insbesondere für Haupt- und Realschulen.

» weiterlesen

Elektromobilität in Wuppertal fördern – Sofortprogramm für Wuppertal nutzen

Die Freien Demokraten sehen eine gute Chance, das neue NRW Sofortprogramm der schwarz-gelben Landesregierung zur Förderung der Elektromobilität für Wuppertal zu nutzen.

» weiterlesen

Planlos am Döppersberg?

Die Fraktion der Freien Demokraten fragt in einer Großen Anfrage zur Planungs- und Baubegleitkommission nach dem Eröffnungstermin für den Busbahnhof am Döppersberg.

» weiterlesen

FDP mahnt Änderung des Taxentarifs in Wuppertal an

In Wuppertal sind Taxifahrer bisher verpflichtet gewesen, bei bargeldloser Zahlung einen Zuschlag in Höhe von 1,75 Euro zu erheben. Fällig wird der Betrag bei Zahlung mit einer EC-Karte oder auch mit einer gängigen Kreditkarte.

» weiterlesen

Digitalisierung vorantreiben!

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) kritisiert die Stadtspitze, dass sie das Thema Digitalisierung bislang offenbar nicht wirklich als Chance begreift und fordert mehr organisatorisches und personelles Engagement.

» weiterlesen

FDP-Fraktion: Gestaltung der Mauer am Döppersberg überdenken!

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) fordert in einem Antrag zur Sitzung der Baubegleitkommission Döppersberg die Prüfung von Alternativen zur umstrittenen Sandsteinmauer am Döppersberg.

» weiterlesen

Sturmfrei an Schulen – Schulträger in der Pflicht

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) im Rat der Stadt Wuppertal kritisiert die Stadt Wuppertal als Schulträger für die teils chaotischen Zustände aufgrund fehlender einheitlicher Regelungen für Wuppertaler Schulen während des Sturmtiefs Friederike.

» weiterlesen

Auch in Sachen Bereitschaftspolizei keine verbindlichen Vereinbarungen?

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) kritisiert die Stadtspitze für die erneute Ungewissheit, ob und falls überhaupt welche Vereinbarungen über die Ansiedlung der Bereitschaftspolizei an der Parkstraße mit dem Land geschlossen wurden und wie es damit weitergeht.

» weiterlesen

Stadt steht am Döppersberg vor Scherbenhaufen!

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) kritisiert die Stadtspitze für die jahrelangen Versäumnisse hinsichtlich der Planungen zur Nutzung des Hauptbahnhofgebäudes.

» weiterlesen

Städtische Personalplanung: Ungenügend!

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) kritisiert die Stadtspitze für ihre Pläne den Verwaltungsvorstand mit einem zusätzlichen Dezernenten erweitern zu wollen, um damit die Wiederwahl von Matthias Nocke zu ermöglichen und Fehler der Vergangenheit zu beheben.

» weiterlesen

Neuplanung des Wupperparks Ost nutzen

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) fordert in einem Antrag zur kommenden Ratssitzung die ergebnisoffene Prüfung für einen alternativen Standort des Café Cosa.

» weiterlesen

Verkehrspolitische Geisterfahrt rund um die L419

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) kritisiert die Haltung der Verwaltung, die Verkehrsströme für die Ausbauphase der L419 auf Wuppertaler Stadtgebiet nicht planen zu wollen.

» weiterlesen

Stadt wieder schlecht beraten!

Die FDP-Ratsfraktion kritisiert die Stadtverwaltung für ihre wiederholt schlechte rechtliche Einschätzung hinsichtlich des Urteils des Verwaltungsgerichts Düsseldorfs in Bezug auf den verkaufsoffenen Sonntag in Elberfeld am kommenden Wochenende.

» weiterlesen

„Autofreie Luisenstraße“ vor Umsetzung mit Anwohnern und Gastronomie abstimmen

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) fordert vor einer Umsetzung des beim Bürgerhaushalt drittplatzierten Projektes „Autofreie Luisenstraße“ eine umfassende Berücksichtigung der Interessen der Anwohner, der Gastronomen und Gewerbetreibenden.

» weiterlesen

Stadt muss Kinder- und Jugendarbeit stärken

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) im Rat der Stadt Wuppertal begrüßt die Erhöhung des Etats des Kinder- und Jugendförderplans durch die schwarz-gelbe Landesregierung, und fordert von der Stadt ein stärkeres Engagement.

» weiterlesen
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen