Alle Artikel zur Osteraktion
Job & Soziales
 |  | 6.1. | 


Schlagworte: , , , ,

Arbeitsagentur checkt Bewerbungsunterlagen

06.01.2011 07:07

Am Donnerstag, 13. Januar von 9 bis 12 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ)

„Eine schriftliche Bewerbung ist die erste Visitenkarte des Arbeitssuchenden“, weiß Verena Burger, Vermittlerin der Agentur für Arbeit Wuppertal. „Personalchefs entscheiden oftmals nach wenigen Augenblicken, ob sie eine Bewerbung zu Ende lesen oder nicht. Daher sollten Arbeitssuchende bei der Werbung in eigener Sache besondere Sorgfalt walten lassen und die schriftliche Bewerbung optimal vorbereiten.“

Die Vermittlung der Agentur für Arbeit Wuppertal bietet deshalb auch in 2011 monatlich den kostenlosen Bewerbungsmappencheck an. Er richtet sich an Arbeitssuchende, die ihre Bewerbungsunterlagen bereits erstellt haben, aber nicht sicher sind, ob ihr Marketing in eigener Sache auch wirklich gut ist. Im individuellen Gespräch mit dem Bewerber analysiert Vermittlerin Verena Burger die zusammengestellten Bewerbungsunterlagen und gibt jede Menge Tipps zu Inhalt und Gesamtbild.

Nimmt der Leser meine Bewerbung gern in die Hand? Habe ich den Lebenslauf übersichtlich gestaltet? Ist meine Motivation für die konkrete Stelle hinreichend begründet? Wie muss das Foto aussehen? Diese und andere Fragen beantwortet die Vermittlerin im persönlichen Gespräch.

Der Bewerbungsmappencheck findet am Donnerstag, 13. Januar von 9 bis 12 Uhr, im  Berufsinformationszentrum (BiZ)  der Agentur für Arbeit Wuppertal, Hünefeldstr. 10a statt. Wer das Angebot nutzen möchte, sollte seine vollständigen Bewerbungsunterlagen mitbringen und kann ohne Anmeldung ins BiZ kommen.






weiter mit: 
»  Traumhafte Fotoinszenierungen von Petra Groos in der Rakete
»  Benefizveranstaltung „Cronenberg hilft” – beim 7. Mal Wuppertaler Kindern!
»  der Rubrik Job & Soziales

Kommentieren

*
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen

www.barmenia.de
Werbung