Kultur
 |  | 15.7. | 

Schlagworte: , ,

Talflimmern startet

15.07.2010 11:01

Das Open-Air-Kino Talflimmern in der Alten Feuerwache wird Samstag eröffnet. Bis Ende August gibt’s schillernde Namen, es darf gelacht und geweint werden. Also richtig großes Kino!

Jean-Luc Godards Klassiker PIERROT LE FOU eröffnet am Samstag, 17. Juli, die Saison des Wuppertaler Freiluftkinos Talflimmern im Innenhof der Alten Feuerwache an der Elberfelder Gathe. Vorab präsentiert die in Köln lebende Dänin Alice Rose ab 21 Uhr Chansons und Pop, begleitet von den Wuppertaler Musikern Lutz Griebel und Charles Petersohn. An den folgenden 24 Filmabenden liegt der Fokus dann klar auf dem Autorenkino: Fatih Akin, Doris Dörrie, Roman Polanski, Clint Eastwood, Werner Herzog, Terry Gilliam – all diese Regisseure sind mit ihren aktuellen Filmen vertreten. Bereits im 13. Jahr bietet das dachlose Programmkino einen entschlossenen Querschnitt durch die gehobenen Lichtspielproduktionen des vorangegangenen Kinojahrs.

 Ein Filmabend unter freiem Himmel kostet dabei unverändert milde 6 Euro, Inhaber eines Abo-Tickets der Wuppertaler Stadtwerke erhalten einen Euro Ermäßigung.

Talflimmern: Gathe 6, 42107 Wuppertal, Kinotelefon 0202/ 40 86 99 00

Vorverkauf im Café Alte Feuerwache, Gathe 6, täglich ab 17 Uhr

 www.talflimmern.de


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Relativ wenige Wuppertaler lesen Tageszeitung
»  Tuffi – eine elefantastische Geschichte
»  der Rubrik Kultur

Kommentieren

*

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen