Kultur
 |  | 14.4. | 

Schlagworte: , ,

Cronenberger Kunstsamstag

14.04.2018 20:26

Auf dem wirklich allerletzten Drücker hatte ich von diesem Event direkt vor meiner Haustür erfahren. Natürlich hätte ich gerne im Vorfeld davon berichtet und vielleicht ein paar Fotos gezeigt. Aber beleidigt sein gilt nicht.

Foto: Holger Reich, Wupperfotografie ©Foto: Holger Reich, Wupperfotografie

Und so habe ich mich aufgemacht und voller Neugier und Erwartung mal meinen Rundgang gemacht.

Wuppertal hat was zu bieten

Solange ich schon in Wuppertal wohne bin ich geneigt, dieser ansich häßlichen Stadt doch die schönen Seiten abzugewinnen. Häßlich? Nun ja, der erste Eindruck von Wuppertal ist nicht immer der Beste. Angefangen von der staugeplagten Zufahrt per Autobahn bis zur Anreise mit dem Zug sind die ersten Impressionen nicht immer euphorisch zu nennen. Und doch kann ich nach über 20 Jahre sagen: Wuppertal ist schön (nein, nicht schön häßlich!). Allerdings erfordert es ein sorgfältges Hinschauen, Wuppertal ist eine Diva, die entdeckt werden will.

Cronenberg, die “Perle”?

Einige Cronenberger Einzelhändler haben ihre Pforten für Wuppertaler Künstler geöffnet. Manch Einer hat dabei sogar richtig viel Raum “gespendet”, um die Kunst nicht nur “so als Beiwerk” zu präsentieren. RESPEKT. Ich will mal sagen, daß hier eine echte Win-Win-Situation geschaffen worden ist. So kam ich in Geschäfte, die ich bisalng nocht nicht frequentiert hatte (okay, Damenbekleidung z.B. ist irgendwie nix für mich).

Und so möchte ich einfach ein paar Impressionen hervorheben, die MIR ins Auge gefallen sind. Zu sehen gab es noch viel mehr und manch ein Juwel wird hier gewiß vergessen. Doch bleibt zu hoffen, daß dieses Event eine Wiederholung findet und dann mit besserem Marketing. Fangen große Dinge doch immer gaaanz klein an ?

Weitere Bilder und Informationen unter https://www.wupperfotografie.de/cronenberger-kunstsamstag/

Foto: Holger Reich, Wupperfotografie ©Foto: Holger Reich, Wupperfotografie


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Florian Franke im Kontakthof am 20. April
»  App und neue Webseite für Bienenfreunde
»  der Rubrik Kultur
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen