Kultur
 |  | 12.9. | 

Schlagworte: ,

“Senzenina” Lieder die Geschichte machten

12.09.2017 10:00

Der Wuppertaler Südafrika-Chor Jamani unter Leitung von Bettina Rosky präsentiert am Freitag, 29.9.17, 19 Uhr, sein literarisches Konzert “Senzenina”.

Der Wuppertaler Chor Jamani hat sich auf die Chormusik Südafrikas spezialisiert. Seit 1999 tritt das Ensemble bei Eine-Welt-Festen auf, singt in Gottesdiensten und Konzerten, gern auch bei privaten Feiern.

In der evangelischen Kirche in Haan, Kaiserstraße 44, kann das Publikum Lieder hören und sehen, die die schwarze Bevölkerung Südafrikas während der Apartheid sang. Denn Jamani singt nicht nur, sondern tanzt auch. Rezitator Peter Klohs liest zwischen den Liedern erklärende Texte aus der Feder von Bettina Rosky.

Der Eintritt ist frei. Spenden für das südafrikanische Hilfsprojekt “Hotel Hope” sind willkommen.
Weitere Informationen gibt es unter http://www.chor-Jamani.de


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Am 15.09.2017 Parkplätze in Parks verwandeln
»  Wo bleibt das Soziale in der Mobilitätsdebatte?
»  der Rubrik Kultur
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen