Leben & Leute
 |  | 17.7. | 

Schlagworte: , , , ,

Schienenersatzverkehr mit dem Rad – Radrouten nach Düsseldorf und Solingen

17.07.2017 20:50

ADFC Wuppertal/ Solingen hat die Radrouten nach Düsseldorf und zum Solinger Hbf. nach Ohligs beschildert. Für die kommenden 6 langen Wochen mit Schienenersatzverkehr hat der ADFC beide Routen von Vohwinkel aus in beide Richtungen ausgeschildert.

 

Schienensperrung Wuppertal – Es geht auch mit dem Rad!

Der ADFC Wuppertal/ Solingen hat die Radrouten von Wuppertal nach Düsseldorf
und von Wuppertal zum Hauptbahnhof Solingen beschildert.

Mit einer eigenen auf der NRW Radnetzbeschilderung basierenden Beschilderung aus witterungsbeständigem Material, haben wir die beiden Routen mit insgesamt knapp 100 Schildern am vergangenen Samstag und Sonntag ausgeschildert.

Beschilderung Radrouten Schienenersatzverkehr ©ADFC Wuppertal/ Solingen

 

Mit dem Fahrrad nach Düsseldorf

Von Vohwinkel bis nach Düsseldorf sind es etwa 25 km. Es gibt eine attraktive und schnelle Route, die sich in Richtung Düsseldorf in knapp einer Stunde zurücklegen lässt. Sicher nur eine Möglichkeit für aktive Radfahrerinnen oder Nutzerinnen von Pedelecs, aber auch heute schon von zahlreichen Menschen regelmäßig genutzt.

Der ADFC hat diese Route vom Trassenende der Nordbahn bis zum Südpark in Düsseldorf und natürlich auch die Route aus der Landeshauptstadt nach Wuppertal zurück, für die Zeit der Sommerferien ausgeschildert. Für die
Fortsetzung wird dann die Orientierung an der innerstädtischen Radnetzbeschilderung empfohlen. Auch auf den ersten Kilometern von Vohwinkel aus bitte der NRW Radnetzbeschilderung Richtung Haan folgen.

Schildermast am Stationsgarten in Vohwinkel ©ADFC Wuppertal/ Solingen

Mit dem Fahrrad nach Solingen – Hbf.( Ohligs )

Die Entfernung von Vohwinkel nach Ohligs zum Hauptbahnhof ist mit gut 12 km kürzer, als man vermuten würde. Mit etwa 80 Höhenmetern in Richtung Ohligs und 130 in Richtung Wuppertal ist sie auch für weniger geübte Radler gut zu bewältigen.

Die Verbindung von der Nordbahntrasse zum Solinger Hauptbahnhof ist vor allem für die Bahnfahrt in Richtung Köln interessant, da in Solingen RE 7 und RB 48 Richtung Köln enden. Es gibt aber auch eine S-Bahn Anbindung in Richtung Hilden und Düsseldorf.
Der ADFC hat diese Route vom Trassenende der Nordbahn bis zum Hauptbahnhof in SG – Ohligs und natürlich auch die Route aus Ohligs zurück nach Wuppertal, für die Zeit der Sommerferien ausgeschildert. Auf den ersten Kilometern von Vohwinkel aus bitte der NRW Radnetzbeschilderung Richtung Haan folgen.

© ADFC Wuppertal/ Solingen

Auf allen Schildern ist auch der QR – Code für die jeweilige Route aufgedruckt!
So können sich Interessierte die Strecke direkt vor Ort auf ihr Smartphone laden:

Unter diesem untenstehenden Link sind auf unserer ADFC Wuppertal/ Solingen Web – Site die Fahrradrouten mit allen Infos und GPX – Daten für Navi und Smartphone zu finden:

https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-wuppertal/kreisverband-wuppertal-solingen/rad-statt-bahn-alternativen-zum-bus-ersatzverkehr.html

 


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Themenführungen im Skulpturenpark
»  Polizei Wuppertal: “Gemeinsam auf der Trasse! Aber sicher!”
»  der Rubrik Leben & Leute

Kommentieren

*

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen