Alle Artikel zum Döppersberg-Umbau
Grün
 |  | 9.3. | 


Schlagworte: , , , , ,

Die Falken brüten wieder im Tal!

09.03.2017 17:38

Im Falkenhorst am Schornstein des WSW-Heizkraftwerks Elberfeld nistet wieder ein Wanderfalken-Paar. Das erste Ei ist gelegt.

Die WSW haben am Horst in 100 Meter Höhe zwei Webcams angebracht, mit denen die Greifvögel beobachtet werden können. Live-Bilder aus dem Nest gibt es im Internet auf www.wsw-online.de und www.taltv.de. Wie dort zu sehen ist, liegt bereits ein Ei im Nest.

Hunderte Internet-Nutzer warten nun gespannt darauf, wann das erste Küken schlüpft. In den vergangenen Jahren hatten regelmäßig Falken in dem Nistkasten gebrütet und erfolgreich ihre Jungen aufgezogen.

Letztes Jahr hat es mit der Brut nicht geklappt. Es wurden zwar Eier bebrütet, aber es schlüpften keine Jungen.

Unten sehen Sie Livebilder aus der Falkenstube:

Webcam Wuppertal Falkenhorst






weiter mit: 
»  FSA-Präsentation-17-03-12
»  Im Jahr 2017 wieder Konzerte zum Erhalt des Klosters Beyenburg
»  der Rubrik Grün

Kommentieren

*

Anmelden

Neues Passwort zuschicken an:
Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen