Politik
 |  | 10.4. | 

Schlagworte: , , ,

Neuer HVD-Vorstand: Mehr säkular feiern!

10.04.2016 17:44

Am 8. Mai wird im Wuppertaler Hof die “Jugendfeier Bergisches Land” durchgeführt. Dahinter steckt eine Tradition und der Zuspruch nicht-konfessioneller Jugendlicher nimmt deutlich zu. Zur Veranstaltung hat sich auch OB Andreas Mucke angekündigt.

hvd-mensch-logo

© HVD Wuppertal

Die Kontakte und Verständigung mit anderen säkular gesinnten Initiativen in der Region werden weiter ausgebaut. Damit wird noch nicht der “Säkulare Rat Bergisches Land” ins Leben gerufen. Aber der HVD unterstützt die Veranstaltung der Naturfreunde zum 125. Geburtstag von Rudolf Carnap am 18. Mai.

detail-250_1_dsc_9980Kürzlich wurde Jürgen Köster zum HVD-Vorsitzenden in Wuppertal wiedergewählt. Er hatte sich im vergangenen Jahr für die Benennung einer Kita in Ronsdorf nach Rudolf Carnap stark gemacht. Vielleicht wird wenigstens eine Straße nach ihm benannt. Gern würde der HVD in Wuppertal auch eine soziale Einrichtung übernehmen. Um ein ehemaliges Kirchengebäude wird es dabei nicht gehen, wie eine April-Ente kürzlich propagierte.

Die bergischen Medien hatten in der Vergangenheit teils einen Bogen um die Säkularen gemacht, einige haben uns inzwischen “entdeckt” und wir werden etwas für die stärkere öffentliche Beachtung tun. Kürzlich hatte gar der WDR auf den “Deutschen Freidenkerbund” aufmerksam gemacht, einer Vor-Vorläufer-Organisation, die von den Nazis zerschlagen worden war.

DSCN3292 - KopieDer HVD fordert für Wuppertal aktuell eine ethisch-humanistische Aufnahmepolitik. Flüchtlinge sollen nicht länger in Gemeinschaftsunterkünften sondern dezentral untergebracht werden, so Nora Krohm, stellvertretende Vorsitzende und ausgebildete Feiersprecherin: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Der HVD unterstützt auch die “Allianz für Weltoffenheit”.

Zum neuen Vorstand gehören Susanne Bischoff (Schwerpunkt Jugendfeier), Armin Schreiner (Feiersprecher) und Hans-Peter Schulz (Kasse). Die fruchtbare Zusammenarbeit mit den Freidenkern Wuppertal e.V. und anderen wird fortgesetzt.

Etwas so Spektakuläres wie die Tanzveranstaltung und Filmvorführung am Kar-Freitag neulich in Bochum, wird es in Wuppertal zunächst (?) wohl nicht geben. Weitere Veranstaltungen und Feiern sind jedenfalls geplant und werden immer aktuell angekündigt.

Infos unter www.HVD-Wuppertal.de und www.Jugendfeier-Bergischesland.de


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Wuppertaler Delegation beim Düsseldorfer Messeduo wire und Tube: Gute Stimmung
»  Cars of Hope: Die Fahrt nach Griechenland hat tiefe Spuren hinterlassen.
»  der Rubrik Politik
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen