Wirtschaft | CtEvD | 28.1. | 1 Kommentare | drucken


Schlagworte: , ,

Neue Mieterin im W-tec: Coaching im hippen Ambiente

Der „Workspace“ im Wuppertaler Technologiezentrum (W-tec) ist ein modern eingerichteter, temporär mietbarer Bürobereich. Ideal für Existenzgründer, Studierende und alle, die einen modernen, ruhigen Arbeitsplatz und etwas Gesellschaft brauchen.

Jüngst zog es nun ein neues Gesicht genau dorthin, unter das Dach in der Heinz-Fangman-Straße. Beratung und Coaching ist das Angebot der neuen Mieterin, die unter dem Namen BBB Consulting Unternehmen, Organisation und Einzelpersonen beraten, begleiten und begeistern möchte. Die aus Wuppertal stammende Inhaberin Kathrein Bönsch ist erst seit kurzer Zeit wieder in ihrer Heimatstadt und fand im W-tec die für sie genau passende Umgebung, um unter anderem auch die Fachkräfte von morgen zu coachen.
Den größten Teil ihrer bisherigen Beraterkarriere hat Kathrein Bönsch bis dato in Niedersachsen verbracht. Dort war sie in den vergangenen 20 Jahren als geschäftsführende Gesellschafterin und Senior-Beraterin in einer Berater- und Kommunikationsagentur aktiv und hat unter anderem zahlreiche Existenzgründer und Wachstumsunternehmen als akkreditierte kfw- und NBank-Beraterin begleitet.  Jüngst nun folgte sie ihrem Ehemann zurück nach NRW. „Ich fühle mich mit meinen 60 Jahren zu jung, um mich hier direkt komplett aufdas Altenteil zu begeben und ich mag mich auch nicht auf die faule Bärenhaut legen“, sagt sie und beschreibt ihre Zukunftsvisionen wie folgt: „Bereits im Laufe der letzten 20 Jahre sind mir so viele Talente begegnet, die einfach nur ein bisschen Mut und begeisternde Begleitung auf Augenhöhe brauchten, um erfolgreich bei sich anzukommen.“

Ideale Räumlichkeiten: Kathrein Bönsch findet hier beste Voraussetzungen für ihre Beratungs- und Coachingtätigkeiten.

Ideale Räumlichkeiten: Kathrein Bönsch findet hier beste Voraussetzungen für ihre Beratungs- und Coachingtätigkeiten. ©Daniel Schmitt, Wuppertal


Kommende Generation im Blick

Ein besonderes Augenmerk möchte BBB Consulting neben der Begleitung von Existenzgründungen und Unternehmen mit Wachstumspotenzal der kommenden Generation „Fachkräfte“ widmen. Auszubildenden und gern auch Schülern kurz vor oder nach dem Abschluss sowie Studierende, die gerade einen kleinen „Hänger“ haben, möchte Bönsch mit Coaching und Beratung ein sehr nützliches Angebot neben der  Berufs- und Studienberatung bieten. „Ich bin überzeugt, dass junge Leute im Coaching Entscheidungshilfen finden werden, die ihre Zukunftsaussichten erheblich steigern können und ihre Motivation fördern. Mein Wunsch wäre es, mit Betrieben und Bildungseinrichtungen zu kooperieren. In Niedersachsen hab ich damit schon positive Erfahrungen gemacht. Wir werden sehen“, berichtet Bönsch.

Beste räumliche Voraussetzungen

Im W-tec fand sie die idealen Räumlichkeiten: Beratungs- und Coachingraum, kleinere und größere Seminarräume und darüber hinaus eine Serviceorganisation, die beim Büro- und Veranstaltungsmanagement hilfreich unter die Arme greifen kann. Im so genannten „Workspace“ in der dritten Etage hat sie zudem die Möglichkeit, sich in frischer Atmosphäre, mit Blick über ganz Wuppertal, auf ihre Beratungs- und Coachingaufgaben in Ruhe vorzubereiten. Sie findet im W-tec alle Voraussetzungen und Hilfsmittel  für gelungene Einzelberatungen und für kleinere wie größere Workshops und Seminare. „Es ist fast zu schön, um wahr zu sein, ich bin einfach begeistert und froh, dass ich das W-tec für mich entdeckt habe. Solch ein Arbeitsumfeld kann man normalerweise mit der Lupe suchen!“

Quelle: PM W-tec vom 28.01.16

Mehr Infos:
bbbconsulting.de

w-tec.de

Kommentare

  1. Margot Böhm sagt:

    Ich wünsche Kathrein Bönsch einen guten Start im w-tec und gratuliere allen Ihren Nachbar_innen und Nachbarn zu dieser erfahrenen Beraterin und Coach in unmittelbarer Nähe! Ihre Kompetenz und ihr Engagement wird vielen zu neuen Perspektiven führen. Herzliche Grüße, Margot Böhm