Politik
 |  | 25.11. | 

Schlagworte:

Forensik in Wuppertal

25.11.2015 15:10

Zu der heute verkündeten Entscheidung der Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens stellt der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Rainer Spiecker fest: „Die CDU Wuppertal steht zu ihrer Aussage, dass ein Standort für die Forensik auf Lichtscheid nicht in Frage kommt.

Wenn jedoch im Landgerichtsbezirk Wuppertal ein solcher Standort eingerichtet werden muss, werden wir uns dem Vorschlag „Kleine Höhe“ nicht verschließen können. Dabei fordern wir die Ministerin aber auf, bei der Planung für diesen Standort die berechtigten Belange des Landschaftsschutzes und der Nachbarn so zu berücksichtigen, dass eine verträgliche Lösung gemeinsam entwickelt werden kann. Weiterhin fordern wir die Verwaltung auf, bei der Planung die Bürgerinnen und Bürger in einem erweiterten Beteiligungsverfahren in die Umsetzung der Maßnahme einzubinden.“


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  „Von allen etwas“ – Das Literatentreffen Wuppertal feiert Jubiläum
»  GroKo opfert Kleine Höhe
»  der Rubrik Politik
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen