Kultur
 |  | 16.3. | 

Till Brühne eröffnete seine aktuelle Fotoausstellung „IMPRESSION OF CUBA“

16.03.2015 22:44

Die Ausstellung „IMPRESSION OF CUBA“ begann mit einer erfolgreichen Vernissage und Versteigerung zu Gunsten der Leukämie Lymphom Liga e.V.. Der Wuppertaler Fotograf Till Brühne konnte über 60 Besucher im Ambulanten Therapiezentrum des Universitätsklinikums Düsseldorf begrüßen.

Till Brühne feierte am vergangenen Mittwoch mit seiner Vernissage „IMPRESSION OF CUBA“ ein Ausstellungsjubiläum, seine 30. Wander- und Fotoausstellung. Er fotografierte schon in seiner Kindheit gerne, professionalisierte 2003 sein Hobby und startete 2006 mit seiner ersten Ausstellung „Fotografische Naturimpressionen“ seine Fotokarriere. Ausstellungorte waren neben seiner Heimatstadt Wuppertal, auch Köln, Düsseldorf, Essen und Braunschweig. Fotografisch begleitet er Reisegruppen und Gesellschaften, wie Hochzeiten, Geburtstage sowie Firmenevents.

BT_20150311_295BT_20150311_382

Die aktuelle Ausstellung wurde eröffnet mit einer Begrüßung durch Prof. Dr. med. Guido Kobbe (Leiter des Therapiezentrums),Prof. Dr. Jan von Knop (Vorsitzender der Leukämie Lymphom Liga e.V.), Maria Kanisius-Reuter (eine gute Freundin des Fotografen und selbst Künstlerin) sowie Till Brühne. Nach einer kleinen Stärkung stieg die Stimmung dynamisch, besonders während der angekündigten Versteigerung des grünen Oldtimers (Bel Air) vor einem blau-grünen Gebäude. Aus dem Freundes- und Familienkreis präsentierte Heike Hartwich den Besuchern der Vernissage die durch Tomas Brühne, Vater des Fotografen, zur Versteigerung stehenden Exponate. Drei Exponate in verschiedenen Größen und Präsentationsarten (Leinwand und Galerieprint) wechselten den Besitzer. Die Spenden zu Gunsten der Leukämie Lymphom Liga e.V. übertrafen alle Erwartungen. Bei allen Spendern, Sponsoren und Unterstützern insbesondere JUiCY WALLS ERFURT, fotofox, pixum und TillBrühne bedankt sich die Leukämie Lymphom Liga e.V..

BT_20150311_134BT_20150311_145

BT_20150311_132BT_20150311_123

Ein begeisterter Gast, Wolfgang Schlösser, sagte, „es war eine besonders stimmungsvolle Vernissage mit beeindruckenden Bildern und interessanten Gesprächen“.

Die 32 Exponate von Till Brühne hinter Glas im Alurahmen zeigen nicht nur die legendären Oldtimer von Cuba, sondern auch Straßenszenen, landestypische Transportmittel und Sehenswürdigkeiten von Havanna. Brühne hat es geschafft, das Leben und die Atmosphäre in seinen Aufnahmen festzuhalten und auf seine Art auszudrücken.

Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Mai 2015 in den Räumlichkeiten des Therapiezentrums für Hämatologie und Onkologie des Düsseldorfer Universitätsklinikums (Gebäude 11.64), 40225 Düsseldorf, Moorenstr. 5, zu besichtigen. Anfahrt über Universitätsstr. 1, Pförtner Süd, Eingang gegenüber dem Eingang der MNR-Klinik. Da der Betrieb des Therapiezentrums nicht beeinträchtigt werden darf, ist der Besuch nur telefonischer Absprache mit der Leukämie Lymphom Liga e.V. unter +49 211 8119530 möglich. Wir bitten Sie hierfür um Ihr Verständnis. Weitere Infos unter tbfoto.de .
BT_20150311_301 BT_20150311_295 BT_20150311_293 BT_20150311_222 BT_20150311_202 BT_20150311_095 BT_20150311_086 BT_20150311_085 BT_20150311_071 BT_20150311_065BT_20150311_035BT_20150311_026

 

BT_20150311_014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos von Bastian Kotte (http://www.facebook.com/bastiankotte )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  AOK Rheinland/Hamburg lädt krebskranke Jugendliche zur Sommerfreizeit ein
»  Webcams zeigen Falken am Kraftwerk Elberfeld bei der Brut
»  der Rubrik Kultur
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen