Kultur
 |  | 13.2. | 

Schlagworte: , , , ,

“Manager in der Manege” im Rex. Teil 1 der Bilderstrecke.

13.02.2010 14:58

Die zweite Auflage von Wuppertals schrägstem Charity-Event war ein voller Erfolg. Sehen Sie hier Teil 1 der njuuz-Bilderstrecke

000

001

Eher nicht so positive Nachrichten spielten an diesem Abend nur eine
Nebenrolle.

002

Mit seiner musikalischen Begrüßung legte Moderator und Gastgeber Joachim Beck die Latte für die nachfolgenden Künstler hoch.

003

Sein Text war streckenweise recht einprägsam.

004

006

Eigenwerbung des Moderatorenduos: Joachim Beck, Platinkehlchen und Moderator mit direktem Zug zum Tor und Frank Stausberg, Moderator mit legendärer linker Klebe und Rubinstaub auf den Stimmbändern.

007

Die einzige Frage, die an diesem Abend zählte: Hart und schmutzig oder weich
und putzig?

011

Tassilo Dicke wagte sich als erster auf die Bühne und ließ…

010

… Johnny Cash wieder auferstehen.

013

“Zicka” Abeler gab Nina Hagen und sang “Ich glotz’ TV”.

012

Das “putzige” Bild täuscht: der Auftritt gehörte eindeutig in die Rubrik “Hart
und schmutzig”.

014

Grafiker Dirk Longjaloux.

015

Die Band “Blunt” begleitete die Künstler.

016

Im besten Oettinger-Englisch: “Live-Schalte” nach Dubai zu
Chef-Juror Inhadjid Kumdumar.

Hier geht’s zum zweiten Teil der Bilderstrecke…


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Teil 2 der Bilderstrecke von “Manager in der Manege”
»  Rosenmontag: geänderte Öffnungszeiten im Rathaus
»  der Rubrik Kultur
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen