Politik
 |  | 5.5. | 

Schlagworte: , , ,

Josef Neumann unterstützt die Hebammen

05.05.2014 18:00

Internationaler Protesttag auch in Wuppertal; Neumann: “Existenz der Hebammen für die Zukunft sichern!”

Anlässlich des heutigen internationalen Protesttages der Hebammen demonstrierten heute in Wuppertal Hebammen, Eltern und Kinder  aus dem gesamten bergischem Land gegen die stetig steigenden Beiträge zur Berufshaftpflichtversicherung. Dies ist für viele freiberuflich tätige Hebammen eine Existenzbedrohung, da sie die Versicherungskosten kaum noch erwirtschaften können. Jährlich werden bislang bereits mehr als 5.000 Euro Versicherungsprämie fällig. Hinzu kommt, dass ab 2015 der letzte große Versicherer, der die obligatorische Haftpflicht noch anbietet, nun auch aussteigt, so dass die Existzenz der Geburtshelferinnen massiv bedroht ist.

Dagegen protestierten viele Hebammen heute lautstark auf dem Elberfelder Laurentiusplatz. Unter den Teilnehmern der Kundgebung war auch der Wuppertal/Solinger Landtagsabgeordnete Josef Neumann, der zugleich auch stv. sozialpolitischer Sprecher seiner Fraktion ist und sich des Themas seit einigen Monaten angenommen hat. Neumann, der zu den KundgebungsteilnehmerInnen sprach, machte deutlich, dass das Land NRW alles dafür tun werde, dass im Sinne der Hebammen eine tragfähige Regelung auf Bundesebene erreicht werde.

Auf Einladung von Josef Neumann nahmen landesweit bereits viele Hebammen und VertreterInnen ihrer berufständischen Organisationen an einer Sitzung des zuständigen Ausschusses für Gesundheit und Soziales teil, um dem Landtag ihre Situation zu schildern. „Ich werde mich mit aller Kraft auf politischer Ebene dafür einsetzen, dass wir eine Lösung finden, die die Existenz der Hebammen für die Zukunft sichert. Denn wer mehr Kinder will, muss dafür auch die notwendigen Rahmenbedingungen gewährleisen, und dazu gehört nach wie vor der Berufstand der Hebammen“, so Neumann  in seiner Rede.

Foto 2


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
»  Kommunalwahl: Fehlstart für den “Talomat”
»  der Rubrik Politik

Kommentieren

*

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen