Leben & Leute
 |  | 22.2. | 

JUBELPAARE IN HOCHSTIMMUNG

22.02.2014 13:19

Traditionsreiche Jubelpaarfeier fand Ende Januar in den Räumen des Wuppertaler Uhrenmuseum statt. Rund 90 Paare, die ihre Trauringe im Hause Abeler vor 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahren gekauft haben feierten ihr Jubiläum.

Jubelpaare in den Räumen des Wuppertaler Uhremuseum

Jubelpaare in den Räumen des Wuppertaler Uhremuseum

Die Wupperaler Original sorgen für gute Stimmung

Die Wupperaler Original sorgen für gute Stimmung

Das Abeler Team hat viel SpassSeit 1958 findet im Hause Abeler in den Räumen des Wuppertaler Uhrenmuseums die “Jubelpaarfeier” statt. Hierzu werden all die Paare eingeladen, die vor 25, 40, 50, 60 oder gar mehr Jahren ihr Ringe fürs Leben im Hause Abeler erworben haben… und zusammengeblieben sind. An zwei Abenden feierten rund 90 Paare ihr Silber-, Rubin-, Gold-, Diamanthochtzeit. Anneliese und Paul Happ feiern sogar ihre “Gnaden-Hochzeit” und sind im August 2014 seit 70 Jahren verheiratet.

Mit dem “Historischen Bleichermahl” und einem guten Tropfen wurde für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Lustige Stories, Überraschungen und die “Wuppertaler Originale” sorgten für gute Stimmung und gute Laune.

Diese einzigartige Veranstaltung ist zur großen Freude der Familie Abeler zum Selbstläufer geworden. Die meisten Paare melden sich ohne den obligatorischen Presseaufruf, oft Jahre voraus. Es ist absolut faszinierend mitzuerleben, wie an sich völlig Fremde durch die gemeinsam erlebte Zeit und häufig ganz ähnlichen Erlebnissen und Erfahrungen in kürzester Zeit zu einer fröhlichen Gemeinschaft werden. Das ist auch ein Grund, warum die Familie Abeler an dieser so lieb gewonnenen Tradition festhält.

Sollten auch Sie oder jemand aus Ihrem Verwandten- und Freundeskreis zu diesen Jubelpaaren gehören, die vor 25, 40, 50, 60 oder mehr Jahren ihre Ringe fürs Leben im Hause Abeler erworben haben, dann melden Sie sich unter 0202-49399-0 oder per Email: info@abeler.de.


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Fast 60.000 Euro: Bayer unterstützt Forschergeist in Wuppertal
»  Aus Zahlenmaterial wird Information – Open Data Day in Wuppertal
»  der Rubrik Leben & Leute

Kommentieren

*

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen