Kultur
 |  | 4.3. | 

Schlagworte: ,

Wuppertaler Autor lädt zur Afterhour

04.03.2013 11:53

Wenn der Wuppertaler Poetry Slammer und [talfunk]er Hank Zerbolesch zur Afterhour läd, sagt man scheinbar nur schwer nein.

Wahrscheinlich finden sich auch deshalb in seinem für die Podcastpoesie produzierten Poetry Clip diverse Wuppertaler Kulturgrößen wie David J. Becher, Jan Philipp Zymny, oder auch Jan Röttger wieder.

Mit dem Projekt Podcastpoesie hat Zerbolesch ein völlig neues literarisches Format miterschaffen, dass sich zur Aufgabe gemacht hat, den diversen Unterkategorien der Literatur einen Öffentlichkeitsschub zu geben. Was ihm mit seinem filmischen Erstlingswerk wohl auch gelingen wird.

„Afterhour” ist ein melancholischer Blick auf den Sonntagnachmittag. Ungeschminkt und abseits der Oberflächlichkeit. Ein Video von Wuppertalern, für Wuppertaler.

Hier geht’s zum Video


Unterstützen Sie njuuz, indem Sie den Artikel teilen. Danke :-)





weiter mit: 
»  Mit Volldampf in Hamm aus der Spielpause
»  Finger weg von den Ladenöffnungszeiten
»  der Rubrik Kultur
Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Werden Sie Facebook-Fan!

KLICKEN SIE AUF  


und erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Wuppertal auch auf Facebook!

Nein danke

Ich bin schon Fan

Meldung

Wenn Sie in njuuz einen Artikel mit unzulässigem Inhalt entdeckt haben, melden Sie ihn bitte, indem sie auf den Link klicken. Vielen Dank.
Warnung vor unzulässigem Inhalt

Einen Artikel empfehlen